PLAYNATION NEWS Neverwinter

Neverwinter - Erweiterung 'Sea of Moving Ice' startet bald auf Konsole

Von Pierre Magel - News vom 21.12.2016, 13:27 Uhr
Neverwinter Screenshot

Spieler des Fantasy-MMORPGs Neverwinter auf den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 können aufatmen: Ab dem kommenden Monat darf die Community die neuen Inhalte der 'Sea of Moving Ice'-Erweiterung erleben. Alle Infos.

Schon seit dem November diesen Jahres kommen PC-Spieler des Free2Play-MMOs Neverwinter in den Genuss der Erweiterung mit dem frostigen Namen 'Sea of Moving Ice' - Konsolenfans des Titels vom Entwicklerstudio Cryptic gucken derzeit noch in die weniger frostige Röhre.

Ändern wird sich das laut offizieller Ankündigung am 17. Januar 2017, dann nämlich erscheint Sea of Moving Ice für PlayStation 4 und Xbox One. Aufgabe der Konsolencommunity ist es dann ebenfalls, die eisigen Landen von den bösen Frostgiganten zu befreien.

Erweiterung 'Storm King's Thunder'

Mit dem aktuellen Add-on 'Storm King's Thunder' geht es munter weiter für Neverwinter. Diese Erweiterung bringt das Feature des Tauchens, erweiter das Gebiet um eine riesige Abenteuerzone und wer mehr Abwechslung sucht, der kann an einem umfangreichen Angel-Mini-Game teilnehmen. Der untenstehende Trailer demonstriert die Inhalte. Viel Spaß!

KOMMENTARE

News & Videos zu Neverwinter

Neverwinter Neverwinter - Erweiterung 'Sea of Moving Ice' startet bald auf Konsole Neverwinter Neverwinter - Schwerwiegender 'Bug' wird endlich behoben - Shitstorm wütet Neverwinter Neverwinter - Neunte Erweiterung erhält Releasedatum Neverwinter Neverwinter - Neunte Erweiterung "The Maze Engine" angekündigt Neverwinter Neverwinter - Strongholds-Gameplay-Trailer Neverwinter Neverwinter - Strongholds Trailer zeigt Housing und Gilden-PvP The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild