PLAYNATION NEWS Netzkultur

Netzkultur - NeoGAF down, Nutzer wollen gebannt werden

Von Dustin Martin - News vom 23.10.2017, 11:39 Uhr
Netzkultur Screenshot

NeoGAF ist das größte Gaming-Forum der Welt – und seit Sonntagabend down. Die Seite ist vom Betreiber offlinegeschaltet worden, nachdem er im Zuge der #Metoo-Debatte von mehreren Frauen der sexuellen Belästigung beschuldigt wird. Nutzer und Moderatoren flüchten seitdem.

Am Samstag startete ein NeoGAF-Nutzer einen Thread namens „Bitte bannt mich für immer“. Er schrieb: „Ich will hier nicht mehr sein. Evilore, tritt endlich zurück.“ Wenig später gab es immer mehr solcher Beiträge – währenddessen schwand die Liste der NeoGAF-Mods. Sie alle verließen das weltweit bekannte Gaming-Forum.

Netzkultur Netzkultur Gaming-Event für Frauen wegen Hass-Drohungen abgesagt

NeoGAF down: Vorwürfe gegen Betreiber Tyler „Evilore“ Malka

Was war passiert? Seit Freitag gingen zwei Frauen an die Öffentlichkeit und werfen dem Betreiber von NeoGAF Tyler „Evilore“ Malka vor, sie sexuell belästigt zu haben. Beide sprachen unabhängig voneinander und bezogen sich auf die derzeitige #Metoo-Debatte, die längst nicht nur im Ausland geführt wird, sondern auch in Deutschland.

Am Sonntag reagierte Malka und kündigte eine Stellungnahme an. Überraschend stellte er am Sonntagabend die Seite komplett ab. Sie war seit Samstag fast durchgängig überlastet, viele Nutzer wollten gebannt werden. In dem seit 1999 bestehendem Forum ist der Permabann eine Tradition, um sich gebürtig von der Plattform zu verabschieden. Für Malka ein noch größeres Problem: Die Mods flüchteten ebenfalls und überließen das Forum sich selbst.

Was wird aus NeoGAF?

Wann das Forum wieder online gehen wird, ist unklar. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Malka NeoGAF abgeben wird. 2013 sagte er, er lehnte Übernahmeangebote in Höhe von bis zu 10 Millionen US-Dollar ab, um die Unabhängigkeit zu bewahren. Inwieweit er persönlich Konsequenzen ziehen wird, ist schwer abzusehen.

Eine Chronologie im NeoGAF-Skandal findet ihr in diesem Reddit-Kommentar.

Was ist NeoGAF?

NeoGAF ist ein Gaming-Forum, in dem nur branchenrelevante Nutzer schreiben können. Die Threads können nur von langjährigen Usern erstellt werden, antworten kann nur, wer einen eigenen Blog betreibt, schon zuvor diskutierte oder anderswo relevant ist. Das führte dazu, dass NeoGAF eine einzigartige Diskussionskultur hatte, die sich klar von anderen Foren abhob und nach einem Relaunch in 2006 zum Erfolg führte.

In dem Neo „Gaming-Age-Forum“ wurde eine Reihe von Leaks veröffentlicht, die in den Medien breite Berichterstattung fand. Anders als beispielsweise bei Reddit oder 4chan wurden den angeblichen Details mehr Vertrauen zugesagt, da nicht jeder in dem Forum anonym teilen konnte.

Games Games Die 7 kuriosesten Skandale aller Zeiten

KOMMENTARE

News & Videos zu Netzkultur

Netzkultur Netzkultur - Jetpack-Samurais bekämpfen sich in der Luft, Video geht viral Netzkultur Netzkultur - Vodafone sperrt Zugriff auf kinox.to Netzkultur Netzkultur - Ingame-Fotografie erfreut sich wachsender Beliebtheit Netzkultur Netzkultur - Jugendwort des Jahres 2017 bekannt gegeben Netzkultur Netzkultur - Skurriler Emoji-Film im Trailer Netzkultur Netzkultur - Der Hype um Podcasts CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an