PLAYNATION NEWS Mortal Kombat X

Mortal Kombat X - Bekommt nachträgliche Freigabe der USK

Von Wladislav Sidorov - News vom 14.07.2015, 18:41 Uhr
Mortal Kombat X Screenshot

In Deutschland totgesagte leben nicht nur länger, sondern können jetzt erst anfangen zu leben. Die USK hat nachträglich eine Freigabe für das Prügelspiel Mortal Kombat X bekannt gegeben - damit kann der Titel endlich auch hierzulande verkauft werden.

Mortal Kombat ist für seine nicht gerade zimperliche Gewaltdarstellung bekannt, weshalb die Reihe hierzulande regelmäßig auf dem Index landete. Auch bei Mortal Kombat X sah es lange Zeit so aus - doch nun darf der Titel drei Monate nach Release auch in Deutschland verkauft werden.

Die USK vermittelte Mortal Kombat X aufgrund einer möglichen notwendigen Indizierungsprüfung an die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM), die sich gegen die Indizierung entschied. In einer neuen Prüfung durch die USK kam es nun zur Entscheidung, dass der Titel ein "Ab 18"-Siegel erhalten wird.

Ein Verkauf an volljährige Käufer ist damit ab sofort sowohl digital als auch im Einzelhandel möglich. 

Ihr könnt es euch ab sofort hier kaufen!*

* gesponserter Link

KOMMENTARE

News & Videos zu Mortal Kombat X

Mortal Kombat X Mortal Kombat X - PC-Release-Termin für XL, plus alle Inhalte Mortal Kombat X Mortal Kombat X - Patch bringt Stage Fatalities und neue Arena Mortal Kombat X Mortal Kombat X - Keine neuen DLCs für den PC Mortal Kombat X Mortal Kombat X - Bekommt nachträgliche Freigabe der USK Mortal Kombat X Mortal Kombat X - Trailer zum neuen Ableger lässt das Blut gefrieren Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus