PLAYNATION NEWS Mirror's Edge

Mirror's Edge - Parkour-Spiel konnte EA nicht beglücken

Von Redaktion - News vom 29.11.2010, 19:29 Uhr

Mirror's Edge zählt zu den Top-Titeln aus dem Hause DICE und Electronic Arts. Ständig erscheinen neue Gerüchte und Spekulationen die besagen, dass die Spieleschmiede an einem Nachfolger arbeiten könnte. Doch bei EA ist man alles andere als glücklich, was Faith-Abenteuer betrifft. Demnach betont Frank Gibeau, Chef von EA Games folgendes im Interview mit unseren englischsprachigen Kollegen develop-online.net:

"Man muss einfach mehr Zeit für ein Spiel aufwenden, um sicherzugehen, dass es den letzten Schliff bekommt. Und man muss die Tiefe und Persistenz eines Online-Spiels erreichen. First-Person-Parkour von Gebäude zu Gebäude ist lustig, aber um unverblümt zu sprechen: Die Realisierung von Mirror's Edge konnte unseren Erwartungen nicht gerecht werden. Es gab Probleme mit der Lernkurve, dem Schwierigkeitsgrad, der Erzählstruktur und es gab zudem auch keinen Multiplayermodus. Was wir daraus gelernt haben, ist: Wenn man ein derart mutiges Konzept angeht, dann muss man es auch so weit in der Entwicklung fortführen, wie es nur eben geht.", so zitiert OnlineWelten Frank Gibeau.

Mirror's Edge verkaufte sich bis Oktober 2010 über zwei Millionen mal und zählt zu den erfolgreicheren Titel von EA.

KOMMENTARE

News & Videos zu Mirror's Edge

Mirror's Edge Mirror's Edge - Parcour-Athlet stellt Spiel nach Mirror's Edge Mirror's Edge - Frostbyte 2-Webseite enthüllt Mirror's Edge 2, noch keine offizielle Ankündigung Mirror's Edge Mirror's Edge - Jetzt kostenlos zu haben! Mirror's Edge Mirror's Edge - Parkour-Spiel konnte EA nicht beglücken Mirror's Edge Mirror's Edge - Parcour-Athlet stellt Spiel nach The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging