PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Xbox 360-Edition: Mojang nennt alle kommenden Änderungen

Von Tobias Fulk - News vom 08.06.2012, 01:15 Uhr

Mojang AB und die 4J Studios haben nun enthüllt, was die Fans der Xbox 360 Edition von Minecraft künftig noch erwarten können.

Die Xbox 360 Edition von Minecraft ist ein Hit. Über eine Millionen verkaufte Einheiten am ersten Tag auf dem Markt - Tendenz steigend. Das schottische Entwicklerstudio gab bereits in der Vergangenheit bekannt, dass man die Konsolen-Fassung nach und nach dem Patchlevel des PC-Originals angleichen möchte.

Nun gab Mojang AB in Zusammenarbeit mit den 4J Studios bekannt, was die kommenden Updates an der Engine der Minecraft 360 Edition ändern werden. Wer jetzt auf neue Blöcke oder andere Gegenstände hofft, der wird (noch) enttäuscht. Viel mehr gibt es so kleinere Änderungen wie zum Beispiel Bug-Fixes oder neue Menüpunkte zum aktivieren / deaktivieren der Tooltipps. Außerdem werden einige grafische Fehler ausgemerzt, die sich bei der Portierung vom PC auf die Konsole eingeschlichen haben. Alle Änderungen und Bug-Fixes gibt es in dieser Übersicht:

Features:

  • Added an autosave, and the ability to turn autosave off, or set it from 15 minutes up to 2 hours in 15 minute steps.
  • Split the sensitivity controls into an in-game sensitivity and an in-menu sensitivity.
  • Added an Interface Opacity slider in the settings for plasma screen users.
  • Added a gamertag display in splitscreen, and the ability to enable/disable it in the settings.
  • Added an option in the settings menu to enable/disable in-game hints.
  • Added an option in the settings menu to enable/disable tooltips.
  • Added a co-ordinate display to the in-game map.
  • Added new sections in the How To Play on Multiplayer, Sharing Screenshots, and What’s New.
  • Added a warning message when attempting to place lava near the spawn area.

Fixes:

  • Fix for the leaderboard crash when toggling between filters/leaderboards.
  • Fix for server disconnect message appearing when offline or in leaderboards.
  • Fix for issue where posting a screenshot to Facebook caused a back out to the main menu.
  • Fix for clay generation.
  • Fix for ‘Awaiting Approval’ showing all the time on some signs.
  • Various crafting menu fixes.
  • Fix for being able to stand on sugarcane.
  • Fix for intermittent crash on saving.
  • Fix for duplication bug with the furnace.
  • Fix for not being able to place water near the spawn area.
  • Fix for intermittent problem on entering the Nether putting the player above the Nether world.
  • Fix for frame-rate drop around the edge of the world.
  • Fix for intermittent problem where some achievements were not being awarded.
  • Fix for graphical issue with stairs.
  • Fix for issue with enemies spawning inside a house when they shouldn’t.
  • Fix for Zombie Pigmen not being counted for leaderboard scores.

Wann diese Änderungen in Kraft treten oder implementiert werden, steht bisher noch in den Sternen. Gleiches gilt für die Anhebung auf das Patchlevel 1.7.2.

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Crossplay auf der Nintendo Switch Minecraft Minecraft - Erster Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Minecraft Minecraft - Mehrere Konsolen bekommen keine Updates mehr Minecraft Minecraft - Neues Skin Pack bringt die Charaktere aus Final Fantasy XV ins Spiel Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen gamescom gamescom - Valve wird auf der Messe vertreten sein
News zu God of War

LESE JETZTGod of War - Spieler sind letztem Rätsel auf der Spur