PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Patentklage gegen Mojang eingereicht - Droht der Android-Version das Aus?

Von Dennis Werth - News vom 23.07.2012, 13:11 Uhr

Droht der Android-Version von Minecraft das Aus? Zumindest, wenn man die Patentklage des texanischen Software-Entwickler Uniloc beachtet. So reichte man ein, dass die mobile Version des beliebten Klötzchenspiels die Funktion "Sicherungsmethoden zur Verhinderung von nicht autorisiertem Zugriff auf elektronische Geräte" nutzt.

Bedeutet soviel, dass Nutzer, die einen Titel erwerben, diese durch eine Server-Abfrage verifizieren lassen. Notch reagierte inzwischen über Twitter und betont: "Software-Patente sind das pure Böse. Innovation im Software-Bereich ist grundsätzlich kostenlos und wächst unglaublich schnell. Patente verzögern diesen Prozess nur."

Wer die Aussagen des Minecraft-Schöpfers in den letzten Wochen oder Monaten zu verschiedenen Themen verfolgte, der weiß, wie Notch solche Sachen aufnimmt: gelassen! Interessant ist zudem, dass der Vater des Klötzchen-Spiels allerhand Geld investieren wird, damit Uniloc keine Summe für die Klage erhält.

Doch nicht nur Mojang ist von dem Vorfall betroffen, sondern auch Electronic Arts, Square Enix oder Gameloft. Es bleibt demnach abzuwarten, wie sich das Ganze weiterentwickelt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Zweiter Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Minecraft Minecraft - Crossplay auf der Nintendo Switch Minecraft Minecraft - Erster Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Minecraft Minecraft - Mehrere Konsolen bekommen keine Updates mehr Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus