PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Endlich Gewissheit: Release der Version 1.3 ist bekannt

Von Tobias Fulk - News vom 03.07.2012, 09:55 Uhr

Mojangs Jeb Bergensten hat über Twitter nun den Releasetermin für die Minecraft-Version 1.3 bekannt gegeben. Schon in drei Wochen erscheint der Pre-Release!

Der Chef-Entwickler des Minecraft-Teams, Jens Bergensten, hat lange Zeit ein großes Geheimnis darum gemacht, wann denn endlich die Minecraft Version 1.3 erscheint. Nun meldete sich der schwedische Entwickler über seinen Twitter-Account zu Wort und gab den Releasetermin der neuen Minecraft-Version bekannt.

So wird es voraussichtlich am 01. August 2012 zur Veröffentlichung der Minecraft Version 1.3 kommen. Allerdings nutzte er für diese Angabe den Hashtag "#VALVETIME", der bei Twitter mittlerweile als eine Art Vorsorge für Verschiebungen gilt. Gut möglich also, dass durch den Pre Release 1.3, der eine Woche vor dem 01. August 2012, noch schwerwiegende Fehler auftreten, die behoben werden müssen. Allerdings geht man davon seitens Mojang nicht aus.

Die Version 1.3 für Minecraft wird viele Änderungen und Neuheiten mit sich bringen. Unter anderem wird ein komplett neues Handelssystem eingeführt, mit dem die NPCs in den Dörfern endlich eine Daseinsberechtigung erhalten. Was genau mit Minecraft in der Version 1.3 passiert, verraten wir Euch in unserer Vorschau auf die neue Minecraft Version.

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Crossplay auf der Nintendo Switch Minecraft Minecraft - Erster Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Minecraft Minecraft - Mehrere Konsolen bekommen keine Updates mehr Minecraft Minecraft - Neues Skin Pack bringt die Charaktere aus Final Fantasy XV ins Spiel Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an