PLAYNATION NEWS Microsoft

Microsoft - Xbox Adaptive Controller offiziell vorgestellt

Von Patrik Hasberg - News vom 17.05.2018, 09:22 Uhr
Microsoft Screenshot

Barrierefreies Spielen war bei Anbietern von Konsolen und Spielezubehör bisher kein allzu großes Thema. Nun hat Microsoft mit dem Xbox Adaptive Controller einen sehr wichtigen ersten Schritt gemacht, der möglicherweise auch Sony und Co. inspirieren wird.

Wir haben hier auf PlayNation.de bereits vor einigen Tagen über einen angeblich neuartigen Xbox-Controller berichtet, der besonders für körperlich eingeschränkte Nutzer geeignet sein soll. Nun hat Microsoft die Katze aus dem Sack gelassen und offiziell den Xbox Adaptive Controller vorgestellt. Dieser befindet sich seit Jahren in der Entwicklung und stellt laut der Verantwortlichen lediglich einen Schritt auf dem Weg des integrativen Designs dar.

"Dies war ein leidenschaftliches Projekt für Menschen auf der ganzen Welt, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Microsoft. Wir freuen uns, sie heute der Welt vorzustellen, die Geschichte dahinter zu erzählen und das, was wir auf unserer Reise gelernt haben, zu nutzen, um zukünftige Initiativen im Bereich Inclusive Design zu informieren. Schauen Sie sich das heutige Feature in den Microsoft Story Labs an und hören Sie direkt von der Microsoft Chief Accessibility Officer Jenny Lay-Flurrie in ihrem Blog, um den Global Accessibility Awareness Day zu feiern."

Microsoft Microsoft Könnte auf E3 2018 einen barrierefreien Xbox-Controller vorstellen

Der Xbox Adaptive Controller

Um Spielern mit eingeschränkter Mobilität eine geeignete Controller-Lösung zu bieten, hat Microsoft mit verschiedenen Organisationen auf der ganzen Welt zusammenarbeitet. Das Ziel war dabei ein möglichst anpassungsfähiges Gerät zu entwickeln, das für Privatpersonen erschwinglich ist. Auf dem ersten Blick sieht das Gerät im weißen Xbox-Design der Xbox One S wie ein Musikinstrument oder ein Herd mit zwei Kochfeldern aus. Schließlich fallen die zwei überdimensionierten A- und B-Tasten direkt ins Auge. Diese sind so groß wie eine Handfläche und können entweder mit sehr viel oder sehr wenig Kraft bedient werden.

Dabei sind Nutzer nicht auf ihre Hände beschränkt, sondern können alternativ auch ihren Fuß oder den Kopf nutzen. Das Steuerkreuz ist etwas tiefergelegt, wodurch versehentliches Bedienen vermieden werden soll. Das Gerät selber ist eher als eine Grundversion zu verstehen, dass erweitert werden muss. Zubehör kann per USB oder Klinke an den Adaptive Controller angeschlossen werden.

Der Xbox Adaptive Controller schlägt mit 99,99 US-Dollar zu Buche und ist exklusiv über den Microsoft Store erhältlich. Die Peripherie soll einen deutlichen Mehrwert gegenüber den heute verfügbaren kundenspezifischen Alternativen bieten. Auf der E3 2018 möchte Microsoft weitere Informationen zu dem Controller veröffentlichen. Zwei entsprechende Videos haben wir für euch unterhalb dieser Zeilen eingebunden.

Was haltet ihr davon, dass Microsoft in Zukunft auch dem Thema barrierefreies Spielen mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen möchte?  Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

KOMMENTARE

News & Videos zu Microsoft

Microsoft Microsoft - Könnte auf E3 2018 einen barrierefreien Xbox-Controller vorstellen Microsoft Microsoft - Neue Spiele für den Xbox Game Pass im Oktober Microsoft Microsoft - Offenbar eine VR-Umsetzung von Halo in Arbeit Microsoft Microsoft - Paint wird ab Herbst nicht mehr weiterentwickelt Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September