PLAYNATION NEWS Mass Effect 3

Mass Effect 3 - Neuer Content soll Antworten liefern

Von Tobias Fulk - News vom 18.03.2012, 08:57 Uhr

Die Diskussionen rund um das umstrittene Ende des SciFi-Epos Mass Effect 3 wollen einfach nicht abklingen. Mittlerweile hat eine Petition rund 56.000 US-Dollar eingenommen. Der Ertrag wird übrigens an eine Kinderhilfe gespendet. Casey Hudson von BioWare äußerte sich mittlerweile zu den Kommentaren der Fans.

Im offiziellen BioWare-Forum bestätigte er, dass etwaiger Download-Content künftig Antworten auf das Ende liefern wird. Im Klartext sagte er: "Wir haben mitbekommen das einige Hardcore-Fans mehr Antworten und ein eindeutigeres Ende wollen. Außerdem wollen viele mehr Zeit, um "tschüss" zu den Stories und Charakteren zu sagen. Kommentare, wie in den letzten Tagen vermehrt bei uns eingetroffen, waren ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung von Mass Effect. Wir hören gerne weiter zu und werden schon bald neuen Content liefern, der Aufschluss über das Ende liefert. Habt Geduld!", so Casey Hudson im BioWare-Forum.

Somit ist bestätigt, dass künftige Download-Inhalte auf jeden Fall weiterhin Geschichten zu den vorhandenen Charakteren erzählen werden. In unserem Test zu Mass Effect 3 erfahrt ihr, ob das Finale der SciFi-Saga ein würdiger Abschluss war und warum der dritte Teil der Serie unbedingt in eurem Regal stehen sollte!

KOMMENTARE

News & Videos zu Mass Effect 3

Mass Effect 3 Mass Effect 3 - Screenshots in 8K-Auflösung Mass Effect 3 Mass Effect 3 - Die beliebtesten Namen der Spieler für Commander Shepard Mass Effect 3 Mass Effect 3 - Artwork in Agents of S.H.I.E.L.D. verwendet Mass Effect 3 Mass Effect 3 - BioWare will Community-Feedback zum Multiplayer Mass Effect 3 Mass Effect 3 - Rebellion Multiplayer DLC Mass Effect 3 Mass Effect 3 - Resurgence Trailer Netflix Netflix - Erste Filme und Serien für August 2018 enthüllt! Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Nachtclubs kommen nächste Woche