PLAYNATION NEWS LittleBIGPlanet

LittleBIGPlanet - Wäre beinah kostenlos für PlayStation 3-Spieler erschienen

Von Redaktion PlayNation - News vom 21.07.2011, 11:55 Uhr

Mit LittleBigPlanet erhielt die PlayStation 3 ein Highlight der Extraklasse. Spieler konnten eigene Welten erschaffen, mit den verrückten Sackboys Abenteuer erleben und vieles mehr. Ganz klar, dass dieses Prinzip aufging. Doch Alex Evans, Mitgründer der Spieleschmiede Media Molecule gibt in einem Interview bekannt, dass der Titel beinah Free-2-Play gewesen wäre. Ursprünglich hatte der Präsident der Sony Worldwide Studios, Phil Harrison, diese Pläne verfolgt.

"Phil sagte, es sollte kostenlos sein, ein neues Geschäftsmodell haben, herunterladbar sein, DLC ermöglichen und Nutzer-generierte Inhalte haben.", so Evans im Interview. Sony gab den Jungs einen Batzen Geld, die einen Prototypen entwickelten sollten. Schließlich entstand der Titel "Craftworld", der sich später zu LittleBigPlanet weiterentwickelte.

LittleBigPlanet entstand dadurch, dass es bereits ein Unternehmen gab, welches den Namen "Craftworld" benutze. Deshalb entschied man sich für den großen, dennoch kleinen Planeten, der uns viele lustige Abenteuer bescherte.

KOMMENTARE

News & Videos zu LittleBIGPlanet

LittleBIGPlanet LittleBIGPlanet - Wäre beinah kostenlos für PlayStation 3-Spieler erschienen LittleBIGPlanet LittleBIGPlanet - Madison, Jayden, Shelby und Ethan von Heavy Rain wandern aus.. LittleBIGPlanet LittleBIGPlanet - Weiterhin ohne Multiplayer-Modus LittleBIGPlanet LittleBIGPlanet - Zwei neue DLCs angekündigt Amazon Amazon - Die neuen Echo-Geräte sind vorbestellbar PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Mehrwertsteuer geschenkt: 19 Prozent Rabatt auf ALLES!