PLAYNATION NEWS The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Lässt sich mit Wii-Mote und Nunchuk steuern

Von Sascha Scheuß - News vom 26.11.2015, 14:27 Uhr
The Legend of Zelda: Twilight Princess HD Screenshot

Das wird die Fans von The Legend of Zelda: Twilight Princess HD freuen: Wie es aussieht unterstützt der Titel die Steuerung mit Wii-Mote und Nunchuk.

Laut einer Umfrage ist The Legend of Zelda: Twilight Princess das beliebsteste Spiel der The Legend of Zelda-Reihe und das liegt sicher nicht nur an der tollen Optik des Spiels. Wie die Fans wohl reagieren, wenn sie den Titel in der grafischen Aufpolierung erleben dürfen?

Die Remastered-Version, also The Legend of Zelda: Twilight Princess HD erscheint am 04. März 2016 und wird sich laut Nintendo Schweden neben dem GamePad auch mit Wii-Mote und Nunchuk spielen lassen. Eine gänzliche Überraschung ist daszwar nicht, nur darf man gespannt sein ob Nintendo die Steuerung wie bei Skyward Sword mit der Wii-Mote optimiert hat.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Stürmt die Verkaufscharts The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Erstes Easter Egg aufgetaucht The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Vor über 10 Jahren: Fachpresse rastet auf E3 völlig aus The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Trackliste bekannt gegeben The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Launch Trailer zur HD-Umsetzung veröffentlicht The Legend of Zelda: Twilight Princess HD The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Trailer vergleicht Original und HD-Remake The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging