PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Teambesitzer in gewaltigen Pharmazie-Skandal verwickelt

Von Pierre Magel - News vom 22.09.2015, 18:09 Uhr
League of Legends Screenshot

Wer an internationalen Wettbewerben von League of Legends teilnehmen möchte, der muss sich an vorgeschriebene Regeln des Entwicklerstudios halten, die auch das Leben außerhalb der kostenlosen MOBA betreffen. Dem Besitzer einer bekannteren eSport-Mannschaft könnte dies nun zum Verhängnis werden.

Martin “Cerebral” Shkreli ist der Besitzer des League of Legends-Teams Odyssey, die in letzter Zeit durchaus ihre Erfolge feiern konnten. Müsste man eigentlich meinen, dass die Stimmung im Team hervorragend ist und niemand einen Grund zur Klage hat. Leider falsch. Der eben erwähnte Shkreli ist nebenbei nämlich noch als Hedgefond-Manager tätig und steckt mitten im Skandal um ein Mittel gegen Toxoplasmose und andere schwere Krankheiten. Das Patent dieser Medizin ist ausgelaufen und wurde von ihm für viele Millionen US-Dollar erkauft. Daraufhin hat er den Preis pro Tablette von 13,50 Dollar auf 750 Dollar pro angehoben - für viele Patienten schlicht unbezahlbar.

Auf diesen mächtigen Preisanstieg angesprochen sagte Shkreli einem Wirtschaftsmagazin, dass man die Preise erhöhen musste. Man will künftig das Mittel verbessern und braucht dafür mehr Geld, um die Forschungen anzukurbeln. Daraprim sei mittlerweile veraltet und müsse dringend gegen neue Varianten ausgetauscht werden, die weniger gefährlich für die Patienten sein sollen - so der Teambesitzer zum Magazin.

Während er also fest von seinem Vorhaben überzeugt ist, stößt die Marktstrategie auf viele Kritiker. Die HIV Medicine Association beispielsweise hat Shkreli schon lange den Kampf angesagt, da seine Preise das Leben vieler Menschen ruinieren würden. Ebenfalls ist die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton dafür bekannt, den Preisanstieg zu verteufeln.

Da Riot Games fest in seinen Statuten verankert hat, dass man auch außerhalb der MOBA ein respektvolles und ehrliches Leben führen soll, fragt sich derzeit die Community, ob man den Besitzer von Team Odyssey nicht rausschmeißen und verbannen sollte.

Wie lautet eure Meinung zum Thema? Sollte Riot ihn sperren oder gehören Themen außerhalb der MOBA nicht in das Gebiet der Entwickler?

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Neuer Champion Pyke im offiziellen Teaser-Trailer auf Deutsch League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse