PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Samsung White gewinnen die LoL-Worlds 2014

Von Dustin Martin - News vom 19.10.2014, 14:16 Uhr
League of Legends Screenshot

Die Gewinner der Weltmeisterschaft in League of Legends stehen fest. Mit 3:1 entschieden Samsung White das Finale für sich. Mit den League of Legends Worlds hat Riot Games jedoch nicht nur das weltbeste Team ausgesucht. Die mehr als 45.000 Zuschauer im südkoreanischen Stadion wussten sie auch zu feiern.

Plötzlich ging alles ganz schnell. Erst kämpften die beiden Finalteams der League of Legends Worlds um den Drachen, dann kam es zu einem Teamfight – ein Ass für Samsung White. Danach geht es übergangslos auf die Basis der fünf Spieler aus dem Star Horn Royal Club, binnen weniger Sekunden ist sie zerstört.

Dabei begann die vierte Partie zwischen Samsung White und Star Horn Royal Club, den beiden besten Teams der Weltmeisterschaft in League of Legends, mit einer bizarren Prognose: Die Chancen, von den Zuschauern abgestimmt, standen 50 Prozent für jedes Team. Dennoch konnten sich Samsung White in den ersten beiden Runden zunächst gekonnter durchsetzen, erst in der dritten Runde kam es zu einem Sieg für den chinesischen Vize-Meister.

Offensive Samsung White gegen bedachten Star Horn Royal Club

Das Finalspiel der League of Legends Worlds fand zwischen zwei Teams statt, die auf komplett verschiedene Taktiken setzen. Das südkoreanische Samsung White setzt offensiv auf ein 1-gegen-1 in den ersten Minuten der Runde, um den Gegner so zuzusetzen. Das chinesische Star Horn Royal Club fokussiert sich hingegen auf bedacht eingesetzte Teamfights, die durch ständige Aufklärung auf der Karte geplant werden.

Riot Games ließ es sich nicht nehmen, zu zeigen, wie erfolgreich League of Legends im eSports heute ist. Alleine über Twitch schauen jeden Monat über 67 Millionen Menschen den Progamern beim Siegen und Verlieren zu, und so ist „LoL“ der Spitzenreiter auf dem weltgrößten Livestreaming-Portal. Während der Worlds dürften nach Schätzungen über 10 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen auf der ganzen Welt gesessen haben – gleichzeitig. Vor Ort waren über 45.000 Fans.

League of Legends Worlds 2014 im Seoul-World-Cup-Stadion in Südkorea

Stattgefunden hat das Turnier der besten Leauge-of-Legends-Teams in dem ausverkauften Seoul-World-Cup-Stadion, in dem bereits 2002 das Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Über 2.130.000 US-Dollar waren im Preispool der League of Legends Worlds, der Gewinner Samsung White erhält 1.000.000 US-Dollar Preisgeld. Zudem organisierte Riot Games mehrere Liveauftritte von Imagine Dragons, die unter anderem den Titelsong des Events „Warriors“ präsentierten.

Videos und Highlights der League of Legends Worlds findet ihr auf dem YouTube-Kanal von LoL eSports. Sobald Riot Games die offiziellen Daten und Fakten zur Weltmeisterschaft veröffentlicht, informieren wir euch auf PlayMassive.de über alle Details.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Neuer Champion Pyke im offiziellen Teaser-Trailer auf Deutsch League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus