PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Noch böser und gefährlicher: Der überarbeitete Sion

Von Christian Liebert - News vom 26.09.2014, 12:51 Uhr
League of Legends Screenshot

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, hat sich Entwickler Riot Games den Ur-Champion 'Sion' geschnappt und ihn komplett überarbeitet. Neben einem neuen Look erhält der untote Krieger auch ein vollständig neues Skill-Set.

Er gehört mit zu den ganz Alten im Geschäft des Todes bei League of Legends. Der untote Krieger 'Sion' ist schon seit der Beta dabei und ein zäher Bursche. Über die Jahre waren die Entwickler aber nicht mehr ganz so zufrieden mit seinem Aussehen und seinen Skills. Wie schon viele vor ihm wurde er nun einer kompletten Überarbeitung unterzogen und so präsentiert uns Riot auf der offiziellen Webseite stolz den neuen 'Sion', der mit „der untote Moloch“ sogar einen frischen Titel erhalten hat.

Ganz auffällig ist natürlich der neue Look des Untoten, der sich komplett gewandelt hat. Sicher, er ist immer noch eine dämonische Leiche, aber eben jetzt noch düsterer und epischer als die zuvor eher comichafte Darstellung. Aber nicht nur sein Aussehen wurde einem Facelifting unterzogen, auch (fast) komplett neue Fertigkeiten hat er erhalten.

Schon seine neue Passive macht ihn sehr gefährlich: Stirbt Sion im Kampf, erweckt er sich für eine kurze Zeit selbst wieder zum Leben und erhält dabei einen großen Bonus auf Angriffsschaden, Angriffstempo und Lebensraub. Durch 'Todeswoge' kann er auch sein Lauftempo erhöhen. Zwar läuft sein Leben stätig ab und er stirbt relativ schnell, kann sich aber in Gefechten dank dem Lebensraub noch kurz heilen und so länger durchhalten, bevor er endlich ins Gras beißt.

Als neue Q erwartet uns der 'Dezimierende Schlag', bei dem Sion stehen bleibt und seine Axt schwingt. Je länger ihr den Skill ladet, erhöht sich der Schaden und er schleudert seine Gegner sogar in die Luft. Seine neue W, 'Seelenschmelze', erinnert stark an 'Umarmung des Todes' und hat in etwa den gleichen Effekt. Sion hüllt sich in ein Schild, das explodiert, wenn es abläuft und damit Schaden anrichtet. Man kann das Schild aber auch schon vorher explodieren lassen, wodurch aber die Schadensreduktion verschwindet. Passiv erhöht sich das maximale Leben von Sion, wenn er, während die W aktiv ist, eine Einheit tötet.

Mit seiner neuen E, 'Brüllen des Schlächters', brüllt Sion in eine Richtung und fügt allen getroffenen Gegnern Schaden zu, verlangsamt sie und verringert ihre Rüstung. Auf Dschungelmonster oder Vasallen hat dieser Skill sogar zusätzlich einen Knockback-Effekt, der sie nicht nur zurückwirft, sondern anderen Gegnern Schaden zufügt, wenn sie dabei berühren.

Besonders gefährlich ist Sions neue Ultimative, 'Unaufhaltbarer Ansturm'. Dabei stürmt er in eine Richtung, zertrampelt dabei alle Vasallen auf seinem Weg und hält erst dann an, wenn er gegnerischen Champion trifft oder gegen eine Mauer rennt. Trifft er den Champ, schleudert er ihn in die Luft und fügt der Umgebung Schaden zu. Rennt er gegen eine Mauer betäubt er sich selbst, fügt aber dennoch umstehenden Gegnern Schaden zu. Er kann seinen Ansturm auch selbst abbrechen, wobei der dann auf den Boden schlägt und ebenfalls Flächenschaden anrichtet.

Der neue Sion wird von Riot als eine Art Allround-Talent beschrieben. Auf den Lanes ist er vor allem im frühen Spiel ein sehr gefährlicher Gegner, der aber dank seiner Robustheit auch im Dschungel gut überleben kann. Als natürliche Feinde, die Sion wohl gut im Griff haben werden, zählen die Entwickler Swain, Azir und Lucian. Mehr Details zu seiner neuen Spielweise findet ihr auf der offiziellen Webseite von League of Legends. Auf dem öffentlichen Test-Server kann Sion bereits ausprobiert werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Neuer Champion Pyke im offiziellen Teaser-Trailer auf Deutsch League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September