PLAYNATION NEWS The Last of Us

The Last of Us - Räumt auf GDC die meisten Awards ab

Von Patrik Hasberg - News vom 20.03.2014, 17:44 Uhr
The Last of Us Screenshot

Bei den diesjährigen Game Developers Choice Awards in Los Angeles konnte der Endzeit-Shooter The Last of Us die meisten Preise abräumen. Unter anderem gewann der Titel in der Kategorie Game of the Year.

Bei den diesjährigen Game Developers Choice Awards konnte ein Titel ganz besonders abräumen. Wer nun überlegen muss, hat vermutlich den Endzeit-Shooter The Last of Us noch nicht gespielt, denn der Titel aus dem Hause Naughty Dog (Uncharted-Reihe) konnte gleich mehrere Preise einheimsen. So gewann The Last of Us in den Kategorien Game of the Year, Best Design sowie Best Narrative. Erst vor kurzem erschien mit dem DLC "Left Behind" die erste und wohl auch letzte Story-Erweiterung für das Hauptspiel, in der ihr in die Haut der jungen Ellie schlüft und euch gemeinsam mit Freundin Riley durch die Quarantänezone von Boston kämpft.

In der Kategorie bestes Debüt konnte der Indie-Titel Gone Home des Entwicklers Fullbright Company überzeugen. Der Action-Blockbuster Grand Theft Auto 5 sicherte sich einen Award in der Kategorie beste Technologie. Zwar kann der Titel in grafischer Hinsicht nicht vollständig überzeugen, allerdings wurde auf den alten Konsolen eine riesige und lebendige Spielwelt verwirklicht, die momentan ihresgleichen sucht.

Der Ego-Shooter Bioshock Infinite von Irrational Games sicherte sich gleich zwei Preise. Ausgezeichnet wurde der Titel mit "Best Audio" und "Best Visual Art".

Alle Auszeichnungen findet ihr unterhalb dieser Meldung. Genaue Informationen zu den Gewinnern könnt ihr auf der offiziellen Webseite einsehen.

 

Lifetime Achievement Winner
Ken Kutaragi

 

Pioneer Award Winner

Brandon Beck and Marc Merrill

 

Ambassador Award Winner

Anita Sarkeesian

 

Audience Award Winner

Kerbal Space Program (Squad)

 

Game of the Year

The Last Of Us (Naughty Dog/Sony)

 

Innovation Award

Papers, Please (Lucas Pope)

 

Best Audio

BioShock Infinite (Irrational Games/2K Games)

 

Best Debut

The Fullbright Company (Gone Home)

 

Best Downloadable Game

Papers, Please (Lucas Pope)

 

Best Design

The Last Of Us (Naughty Dog/Sony)

 

Best Handheld/Mobile Game

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Nintendo EAD/Nintendo)

 

Best Narrative

The Last Of Us (Naughty Dog/Sony)

 

Best Technology

Grand Theft Auto V (Rockstar North/Rockstar Games)
 

Best Visual Art

BioShock Infinite (Irrational Games/2K Games)

Bei den Game Developers Choice Awards in Los Angeles konnte der Endzeit-Shooter The Last of Us die meisten Preise abräumen.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Last of Us

The Last of Us The Last of Us - Mod fügt Tess als spielbaren Charakter ein The Last of Us The Last of Us - Erscheint mit PS Now indirekt für PC The Last of Us The Last of Us - Verfilmung laut Naughty Dog in Arbeit, Uncharted-Film ebenfalls The Last of Us The Last of Us - Planungen zu Kinofilm liegen auf Eis The Last of Us The Last of Us - Launch-Trailer zur Standalone-Version von Left Behind The Last of Us The Last of Us - Gameplay-Video zeigt neue Multiplayer-DLCs Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus