PLAYNATION NEWS The Last Story

The Last Story - Sakaguchi stellt sein Werk vor

Von Redaktion - News vom 27.12.2010, 17:52 Uhr

Während die westliche Gamergemeinschaft noch rätselt, ob The Last Story es auch nach Deutschland schafft, dürfen die Japaner auf ein baldiges Release hoffen. Sakaguchi lässt nun einige Informationen in die Öffentlichkeit versprühen und stellt das Spiel exklusiv vor.

In der ausführlichen Präsentation stellte der Director diverse Features vor, darunter die Steuerung. Die verspricht doch ein wenig actionreicher zu sein und orientiert sich an dem Gameplay der Legend of Zelda-Reihe. Ducken, Ausweichen und Springen ist doch ein wenig untypisch für den Erfinder der Final Fantasy-Serie. 

Die Magie spielt bei dem Wii-RPG auch wieder eine große Rolle. Sehr interessant ist hierbei, dass die Magie nicht nur auf Gegner, sondern auch auf Objekte angewendet werden kann. Hironobu Sakaguchi demonstrierte hier sehr eindrucksvoll den Fall einer Säule auf eine Horde Gegner im Spiel. Die Zaubersprüche brauchen an sich allerdings ein wenig Geduld... Die verbleibende Dauer wird mit einer Zahl über dem Kopf des Charakters angezeigt. Gerät der Charakter in dieser Vorbereitungsphase in einen Angriff des Gegners, schlägt der Zauber fehl.

Ein Zusammenspiel der Charaktere ist ebenfalls möglich. So kann zum Beispiel ein Zauberspruch mit gewissen Fähigkeiten verstärkt und der Gegner nach Schwachstellen untersucht werden. Ebenfalls kann ein fieser Widersacher auch in ein anderes Areal gelockt werden, wie auf eine Steinbrücke, die in einer Videosequenz eindrucksvoll zuerschmettert wird. Mitsamt deinem Feind.

Ein Waffenwechsel innerhalb des Kampfes, wenn es erforderlich ist, ist ebenfalls möglich. Oder das simple Erteilen von Befehlen der Kameraden. Das klingt doch schon mehr nach Final Fantasy

Doch duch sorgfältige Planung verloren? Kein Problem: Zwischensequenzen können bequem übersprungen werden. 

Inszinierung steht bei The Last Story an erster Stelle. So wird ein Gegner auch gern mal im God of War-Stil plattgewälzt. Wichtig war dem Director auch, dass die Individualität der Charaktere erhalten wird. So kann der Spieler nach Belieben die Helden bis auf die Unterwäsche entkleiden und im Charakterscreen wieder anziehen. Sogar die Farbe der Items kann der Spieler für sich nach Geschmack und Vorliebe entscheiden. Schließlich müssen die Helden auch gut aussehen, oder? 

Es klingt doch alles sehr vielversprechend. Uns westlichen Gamern bleibt nur zu hoffen, dass das Rollenspiel auch auf unseren Regalen ein Platz gewidmet werden darf. 

KOMMENTARE

News & Videos zu The Last Story

The Last Story The Last Story - Fans starten Petition The Last Story The Last Story - Petition für weltweiten Release The Last Story The Last Story - Jetzt doch außerhalb Japans?! The Last Story The Last Story - Kein Release in Europa? Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus