PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Wenn Videospielläden einen Sale veranstalten

Von Wladislav Sidorov - News vom 22.06.2015, 10:40 Uhr
Kurioses Screenshot

Der australische Ableger von GameStop, EB Games, hat einen großen Ausverkauf gestartet. Dabei lief es durchaus kurios ab, wenn man sich die Bilder von den einzelnen Fillialen anschaut.

Heute endet in der digitalen Welt der große Steam Summer Sale, doch auch im Retailmarkt gab es einige Schnäppchen abzustauben. So auch beim australischen GameStop-Ableger EB Games, der zum Ausverkauf einlud.

Doch irgendwie scheint man da zu fast schon verzweifelten Methoden greifen zu müssen. Anders scheint man sich die Optik der Läden gar nicht erklären zu können.

Mehr kuriose Nachrichten gibt es hier.







KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus