PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - US-Geheimdienst sucht Terroristen in MMORPGs

Von Redaktion - News vom 28.02.2008, 15:33 Uhr

Dass die Amerikaner dem Terror den Kampf angesagt haben, ist spätestens seit dem 11. September kein Geheimnis mehr. Wie gulli.com berichtet, wird die Jagd auf Terroristen nun auch auf MMOs wie Second Life und World of Warcraft erweitert.

Der US-Geheimdienst plant tatsächlich, mit diversen Tools das Spielgeschehen zu überprüfen, um Terroristen ausfindig zu machen. Macht ihr euch nun strafbar, wenn ihr mit eurem Flugmount gegen Gebäude der Spielwelt prescht? Der interessante Artikel bei gulli.com klärt euch auf!

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September