PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Tausend Dollar mit Super Mario 64 verdienen

Von Sascha Scheuß - News vom 07.08.2015, 14:08 Uhr
Kurioses Screenshot

Mit Super Mario 64 Geld verdienen? Klingt komisch, doch ein Speedrunner aus den Vereinigten Staaten hat das Geld scheinbar locker sitzen und gewillt es abzugeben – unter einer Bedingung.

Was sich anhört wie eine unseriöse Internetwerbung ist tatsächlich Realität. Ein Speedrunner bietet 1000 US-Dollar für denjenigen, der einen Glitch in Super Mario 64 provozieren kann, den er selber durch Zufall herausgefunden hat. Eigentlich fand nur ein normaler Speedrun gegen jemand anderen statt, als seine Mario-Figur plötzlich hoch in die Luft flog und er einen großen Teil des Levels übersprang. Jetzt will er demjenigen Geld geben, der ihm den Glitch zeigen und erklären kann.

Wie kompliziert das ganze Unterfangen ist und wieso wohl so schnell keiner das Preisgeld einsacken sollte, zeigt er in einem Video.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild