PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Russisches Urteil: "Die Schöne und das Biest" erst ab 16 freigegeben

Von Lucas Grunwitz - News vom 07.03.2017, 16:09 Uhr
Kurioses Screenshot

Es wird fast surreal: Aufgrund eines russischen Regierungsurteils darf der kommende Disneyfilm „Die Schöne und das Biest“ dort erst ab 16 gesehen werden. Hintergrund des Urteils sind Vorwürfe, mit denen sich Russland schon seit einiger Zeit konfrontiert sieht.

Selbst Disney hätte wohl nicht gedacht, dass es so weit kommt: Die bald erscheinende Realverfilmung des Disneyklassikers „Die Schöne und das Biest“ soll eigentlich ein netter Familienfilm sein – wie es aussieht, werden russische Kinder jedoch nicht in den Genuss des angesprochenen Films kommen und werden noch einige Zeit warten müssen, bis sie es legal tun können.

Google Google Eine Überraschung: Google Plays meistverkaufter Film

Ein Urteil der landesweiten Regierung hat dem Film nämlich nun eine Freigabe „Ab 16“ aufgedrückt. Hintergrund des Urteils ist eigentlich der feine Umstand, dass erstmals ein homosexueller Charakter in einem Disneyfilm auftritt – das sieht man im osteuropäischen Land leider nicht so gerne.

„Homosexuelle Propaganda“

Dieses Urteil soll an dieser Stelle sogar noch eine milde Entscheidung repräsentieren: Aufgrund eines Gesetzes, welches homosexuelle Propaganda abfangen soll, wäre der Film möglicherweise komplett verboten worden. Vyacheslav Telnov, der Kopf der Film-Division des russischen Kulturministeriums erklärte gegenüber der Internetseite KinoPoisk, dass der Film zwar problemlos in Russland erscheinen könne, dennoch aber nicht für junge Kinder zugänglich sein soll.

The Walking Dead The Walking Dead Primark T-Shirt löst rassistischen Eklat aus

Genug Futter für das Internet auch hier wieder die Stimme zu erheben: Russland musste sich in der Vergangenheit bereits öfters mit Vorwürfen der Homosexuellen-Feindlichkeit auseinandersetzen. Anzunehmen ist, dass die Regierung durch Twitter und Co. weitere harsche Kritik wird einfahren müssen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs - Trailer, Release-Termin und weitere Infos bekannt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das sind die besten Schnäppchen in dieser Woche!