PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - McDonalds mit eigenem VR-Headset im Happy Meal

Von Sascha Scheuß - News vom 01.03.2016, 18:32 Uhr
Kurioses Screenshot

Ja, wir wissen wie das hier klingen mag, allerdings handelt es sich weder um einen Aprilscherz, noch um den Fehler eines Praktikanten. McDonalds wirbt mit einem eigenen VR-Headset. Im Happy Meal.

Die Fast Food-Kette McDonalds gehört zu den erfolgreichsten Schnellrestaurants weltweit und verbucht täglich mehrere Millionen Dollar an Umsatz. Zwar spezialisiert sich die Kette auf Burger, Pommes und Co., doch wagt immer mal wieder einen kleinen Abstecher in die Technikwelt. Es ist nun mal wieder so weit, denn wie jetzt bekannt wurde, werden in wenigen Tagen VR-Headsets an die Kunden verkauft.

Der Name des Headsets lautet Happy Goggles und orientiert sich optisch deutlich an die Form eines Happy Meals. Aus einer speziellen Verpackung baut man sich sein VR-Headset selber zusammen und kann mit seinem Smartphone gleich zur Tat schreiten und das "Gerät" damit ausfüllen.

Die Happy Goggles werden zunächst Testweise in Schweden eingesetzt und können an den Wochenenden vom 05. März und 12. März für umgerechnet 3,80 Euro gekauft werden. Auf der offiziellen Seite von McDonalds kann man sich neben einem Infovideo noch einige Informationen zur Happy Goggle ansehen. Was es nicht alles gibt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro!
News zu PlayStation 5

LESE JETZTPlayStation 5 - Sony sucht einen Senior Product Manager