PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.04.2018, 15:05 Uhr
Kurioses Screenshot

In den USA ist ein Mann in eine GameStop-Filiale eingebrochen. Dabei tarnte er sich mit einer durchsichtigen Plastiktüte über dem Kopf. Die Polizei sucht nun nach dem bislang unbekannten Täter.

Ein Mann ist vergangene Woche in die lokale GameStop-Filiale in St. Marys (Georgia, USA) eingebrochen. Der Täter tarnte sich mit einer Plastiktüte über dem Kopf, die zuvor noch Wasserflaschen beinhaltete und offenbar in einem Supermarkt erworben wurde.

Der Einbruch erfolgte in den frühen Morgenstunden des 13. Aprils, genauer gesagt um 1:39 Uhr Ortszeit. Kameras zeichneten die gesamte Tat auf und zeigen den Beschuldigten mit der Tarnmaske, die so auch in Metal Gear Solid vorkommen könnte.

Konnte er überhaupt etwas klauen?

Die Polizei in St. Marys erklärte, dass der Einbrecher eine Glasscheibe am Haupteingang zerstörte, um sich Zugang in die Filiale zu verschaffen. Unklar ist allerdings, ob er überhaupt etwas aus dem Laden entwendete.

Eine öffentliche Fahndung läuft bereits. Das folgende Video zeigt den kuriosen Einbruch:

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an