PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Auf Knopfdruck MacBook?

Von Marcel Walter - News vom 13.01.2013, 14:45 Uhr
Kurioses Screenshot

Die Drexel University in Philadelphia hat nun einen MacBook-Automaten aufgestellt, an dem sich die Studenten, Angestellten und Lehrkräfte für fünf Stunden ein MacBook ausleihen können. Nachdem das Gerät wieder am Automaten zurückgegeben wurde, wird die Festplatte komplett gelöscht und der Akku wieder vollständig aufgeladen. Derzeit besitzt die Maschine 12 MacBooks. Die Bibliothek hat diesen Versuch gewagt, weil sich die Studenten immer wieder beschwerten, dass ihre persönlichen Laptops gestohlen werden und aus diesem Grund sie die privaten Geräte nicht mehr zur späten Stunde mit in die Bibliothek nehmen möchten.

Wenn sich der MacBook-Automat bewehren sollte und gute Dienste leistet, wird das Angebot schon bald ausgebaut und es werden eventuell iPads mit ins Programm genommen. Die Drexel University bietet schon länger die Möglichkeit, sich Geräte wie PCs und Laptops am Schalter auszuleihen. Dieser wird allerdings nachts nicht betrieben.

Auf Knopfdruck MacBook? Das ist an der Drexel University nun möglich! Dort gibt es für Studenten, Lehrkräfte und Angestellte den MacBook-Automaten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August