PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Ehemaliger Diktator von Panama verklagt Activision

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.07.2014, 09:08 Uhr
Kurioses Screenshot

Manuel Noriega, ehemaliger Dikator Panamas in den 80er-Jahren, hat den Publisher Activision verklagt. Als Grund gab man ein angeblich zweckentfremdetes Ebenbild seinerseits in Call of Duty: Black Ops 2 an.

Manuel Antonio Noriega Moreno, besser bekannt unter dem etwas kürzeren Namen Manuel Noriega, wurde in den 80er-Jahren vor allem durch seine Rolle als Diktator von Panama und seine Verhaftung sowie Schuldsprechung wegen Drogenhandels, Schutzgelderpressung und Verschwörung kurz nach einer US-Invasion in seinem Land bekannt. Nun allerdings kehrt der Ex-Dikator durch einen etwas anderen Rechtsfall zurück in die Medien.

Noriega bekam als kleine Anspielung auf seine Rolle als alleinigen Staatsführer einen Gastauftritt in Call of Duty: Black Ops 2 spendiert, allerdings hatte Publisher Activision zuvor wohl keine Erlaubnis von ihm eingeholt. Nun hat der Ex-Dikator das Unternehmen verklagt und wirft ihm durch die Verwendung seines Ebenbilds "massiven Schaden gegenüber seiner Person" vor, da er als Antagonist für "abscheuliche Verbrechen" beschuldigt werde.

Der Auftritt Noriegas in dem Spiel sei "offenkundig zweckentfremdet, unrechtmäßig verwertet und sich widerrechtlich angeeignet", wie es in der Klageschrift den Kollegen von Courthousenews.com zufolge lautet. In dem Call of Duty-Teil werde er als "Entführer, Mörder und Feind des Staates" dargestellt, was ohne eine Erlaubnis nicht erlaubt wäre.

Der ehemalige Diktator von Panama fordert deshalb einen Anteil an den ihm dadurch entgangenen Einnahmen, immerhin habe das böse Image Noriegas maßgeblich zum Verkauf des Spieles beigetragen. Activision soll sich unrechtmäßig bereichert und unfaire Geschäftsmethoden angewendet, womit sein Persönlichkeitsrecht verletzt würde.

Noriega ist aktuell rund 80 Jahre alt (sein exaktes Geburtsdatum ist unbekannt) und büßt eine zwanzigjährige Haftstrafe ab. 

Auch Lindsay Lohan war letztens in Klagelust und griff die GTA 5-Entwickler Rockstar Games an.

Mehr kuriose Meldungen findet ihr hier.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild