PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Darth Vader will Präsident der Ukraine werden

Von Wladislav Sidorov - News vom 31.03.2014, 14:52 Uhr
Kurioses Screenshot

In der Ukraine möchte ein ganz spezieller Mann Präsident werden: Niemand geringeres als Darth Vader stellt sich für die Ukrainische Internetpartei als Spitzenkandidat auf und fordert unter anderem kostenlose Parkplätze für Raumschiffe.

In der Ukraine möchte sich bei den kommenden Wahlen ein eher außergewöhnlicher Kandidat vom Volk zum Präsidenten wählen lassen. Nach gewaltsamen Protesten und dem Rausschmiss des bisherigen Amtsinhabers Wiktor Janukowytsch sowie monatelangen Verhandlungen zwischen den einzelnen Konfliktparteien wurden letztendlich Neuwahlen für diesen Mai festgelegt, bei denen nun auch Darth Vader antreten möchte.

Ein bekannter, allerdings anonymer und als Sith-Lord verkleideter Demonstrant ließ sich von der Ukrainischen Internetpartei zum Spitzenkandidaten vorschlagen. "Nachdem er die parteiinternen Vorwahlen erdrutschartig gewonnen hat, wird Kamerad Vader unser Kandidat sein", so UIP-Chef Dmitri Golubow. Allerdings ist bislang noch unklar, ob es Darth Vader auch wirklich auf die Wahlzettel schafft: Bereits 2012 versuchte es die UIP schon mal bei den Parlamentswahlen, wurde von der ukrainischen Wahlleitung allerdings nicht zugelassen - jedoch kostet allein die Bewerbung bereits stolze 225.000 Dollar.

Skurille Forderungen als Markenzeichen

Alexejewitsch, wie Darth Vader angeblich mit Zweitnamen heißen soll, fordert im Namen seiner Partei unter anderem kostenlose Parkplätze für Raumschiffe sowie eine Frührente für alle Bürger, die das dritte Lebensjahr erreicht haben. Bereits im November letzten Jahres sorgte der ungewöhnliche Präsidentschaftskandidat für Aufsehen, als er gemeinsam mit seinen Stormtrooper-Soldaten ins Rathaus von Odesse marschierte, um sich dort selbst zum Bürgermeister der Stadt zu ernennen. Im Zuge dessen forderte er unter anderem auch ein Stück Land, um sein eigenes Raumschiff auf ukrainischem Boden parken zu können.

Zudem plant der schwer atmende Bösewicht der Star Wars-Reihe die Wiedereroberung der Halbinsel Krim, die vor wenigen Wochen unter lauter Kritik der Vereinten Nationen von Nachbarstaat Russland annektiert wurde. "Nur ich allein kann aus einer Republik ein Imperium machen und alten Ruhm wiederherstellen, um verlorene Gebiete zurückzuholen und den Stolz dieses Landes wiederherzustellen", sagte der UIP-Spitzenkandidat dazu.

Wenig Chancen auf Erfolg

Jedoch muss sich Darth Vader bei den vorgezogenen Präsidentschaftswahlen am 25. Mai harter Konkurrenz stellen. Neben der schon einmal im Amt gewesenen und währendessen aus strafrechtlichen Gründen inhaftierten Julia Timoschenko, tritt auch der Unternehmer Pjotr Poroschenko an, der in ersten landesweiten Umfragen weit vorne liegt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September