PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - 55,000 Dollar für einen Kickstarter-Kartoffelsalat

Von Wladislav Sidorov - News vom 02.08.2014, 17:20 Uhr
Kurioses Screenshot

Er wollte nur einen Kartoffelsalat machen und fragte Kickstarter nach 10 Dollar - und endete bei einer Spendensumme von über 55,000 Dollar. Doch was wird er jetzt machen? So viel Kartoffelsalat machen und sich damit mehr als ein Jahr durchfüttern können? Eine riesige Kartoffelsalat-Party schmeißen? Eine Armee aus Kartoffelsalat formieren und diese in den Krieg gegen Pizza senden?

Update, 02.08.2014, 17:20 Uhr: 

Die Kickstarter-Aktion ist vollendet und der Mann hinter dem Projekt konnte beeindruckende 55,492 Dollar zusammentrommeln - für Kartoffelsalat. Das ist übrigens das 5549-fache von den 10 Dollar, die er ursprünglich haben wollte.

Alle Stretch-Goals sollen erfüllt werden, zudem plant Ersteller Zack Danger Brown, einen Hauptteil des Geldes dafür einzusetzen, um Hungernot und Heimatlosigkeit in seinem Heimatort Columbus zu bekämpfen.

Sein Statement: "Auch wenn unser kleiner Internet-Scherz eines Tages vergessen sein wird, das Ergebnis wird auf ewig spürbar sein."

Ursprüngliche News, 06.07.2014, 03:07 Uhr:

Sein Name ist Zack Danger Brown. Er kommt aus Columbus, Ohio und kann eine Sache ziemlich gut: Kartoffelsalat zubereiten. Doch was macht man, wenn das Geld zuneige geht und man unbedingt eine Finanzierung für die nächste köstliche Spezialität benötigt? Richtig - man geht zu Kickstarter und bittet die Nutzer um Geld.

10 Dollar wollte er haben und ja, gut, das kriegt jeder hin. Nunja, mittlerweile hat er aber mehr als 2500 Dollar sammeln können und kann so viel Kartoffelsalat zubereiten, dass er mehr als ein halbes Jahr lang täglich einen essen könnte. Das Kuriose: Es wird immer mehr und mehr und mehr. Ja, das Internet liebt Kartoffelsalat.

Gebt dem Mann sein Geld und seid eingeladen zu einer Kartoffelsalat-Party!

27 Tage läuft sein Kickstarter-Projekt noch und man weiß gar nicht, was er mit dem ganzen Geld machen möchte. Fest steht, dass er definitiv eine Pizza-Party schmeißen wird. Er traut sich sogar an zwei unterschiedliche Rezepte für den Kartoffelsalat heran und plant sogar eine andere Mayonaise zu verwenden. Ja, sogar ein neues Rezept ist drin - mit Livestream-Übertragung bei der Zubereitung! Achja und eine Einladung zu einer großen Kartoffelsalat-Party ist möglich. Nur dafür müsst ihr halt 10 Dollar spenden.

Lust auf Kartoffelsalat? Dann geht spenden. Ich meine, was haben wir nicht schon alles? Spiele, die über Kickstarter finanziert wurden, Hardware, die über Kickstarter finanziert wurde, Bücher, die über Kickstarter finanziert wurden, Merchandise-Produkte, die über Kickstarter finanziert wurden und jetzt auch...Kartoffelsalat, der über Kickstarter finanziert wurde. Oh ja, ich liebe das Internet. Wir werden demnächst um Geld für eine Pizza bitten. Vorausgesetzt, Kickstarter startet im Herbst endlich auch in Deutschland. Wird mal Zeit.

Mehr kuriose Meldungen findet ihr hier.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus