PLAYNATION NEWS Kinect

Kinect - Klassische Win-Win Situation

Von Redaktion - News vom 17.06.2011, 10:02 Uhr

Es passiert wirklich: Microsoft wird ein PC-SDK für den heimischen Rechenknecht kostenlos bereitstellen, mit dem man die Kinect-Kamera der X360 nun auch am PC verwenden kann! Das Teil bekommt ihr kostenlos, und leider noch im Beta-Stadium, auf der Website von Microsoft Research. Da die Software offiziell von Microsoft herausgegeben wird, kann man mit dem Paket, das Treiber, Quellcodes und API's enthällt, ganz frei und ohne Hürden auch Kinectsoftware für den Windows PC entwickeln! Das wiederum kann bedeuten, dass wir bald ja mal erste Bilder zu einem Kinect-Titel für Windows rechnen dürfen, sofern es die Entwicklung in diesen Bereich schafft.

Und nun der Knackpunkt: Für die Software muss der Rechenknecht nichtmal auf dem neuesten Stand sein; Alles was man benötigt, sind 2 GB Arbeitsspeicher, eine DX9-fähige Grafikkarte und eine Dual-Core CPU mit 2.66 GHz. Nungut, Windows 7 ist Mitvorraussetzung, aber wir denken, dass Win 7 Heute keine Seltenheit mehr ist. 

Der Release des SDK's ist natürlich eine klassische Win-Win Situation für beide Seiten: Zum Einen bekommen die Spieler endlich den lang ersehnten Support für den heimischen PC, zum Anderen darf Microsoft sich nun wohl über noch mehr verkaufte Einheiten der Kinect freuen.

Anm. der Redaktion: Hmm, vielleicht sollten wir ein interaktives PlayMassive/PlayNATION Spiel entwickeln...

KOMMENTARE

News & Videos zu Kinect

Kinect Kinect - Preis für die Windowsfassung von Version 2 bekannt Kinect Kinect - Microsoft veröffentlicht Datenschutzrichtlinien für Kinect Kinect Kinect - Kinect-Therapie für US-Militär? Kinect Kinect - Natürlichere Spracherkennung? Kinect Kinect - Kinect am PC: Super Mario Bros. Kinect Kinect - Kinect Sports: Launch-Trailer Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden
News zu The Culling 2

LESE JETZTThe Culling 2 - Das Ende für den Survival-Titel nach nur zwei Tagen