PLAYNATION NEWS Killer Instinct

Killer Instinct - Nach 20 Jahren vom Index gestrichen

Von Patrik Hasberg - News vom 30.06.2016, 11:37 Uhr
Killer Instinct Screenshot

Der Klassiker Killer Instinct ist überraschend von der Liste der jugendgefährdenden Medien entfernt worden. Damit gibt es für den Titel keinerlei Verkaufshürden mehr und Händler könnten ihn wieder offen bewerben und verkaufen.

Wenn das mal keine überraschende Meldung ist: Der Klassiker Killer Instinct ist nach rund 20 Jahren wieder vom Index entfernt worden. Veröffentlicht worden ist der Titel im Jahr 1994 als Arcade-Version auf Basis der Ultra-64-Hardware. Ein Jahr später erschien Killer Instinct schließlich auf dem Super Nintendo Entertainment System.

Damit beweist der Titel, dass ein Spiel, das von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt worden ist, nicht für immer auf dieser Liste stehen muss. Somit kann der Klassiker im Grunde wieder ohne jegliche Hürde öffentlich verkauft und beworben werden.

Mittlerweile gibt es allerdings bereits einen Reboot des Spiels, der vor zwei Jahren unter Microsoft veröffentlicht und für PC sowie Xbox One in den Handel gekommen ist.

KOMMENTARE

News & Videos zu Killer Instinct

Killer Instinct Killer Instinct - Dritte Staffel mit Arbiter aus Halo Killer Instinct Killer Instinct - Screenshots zeigen Spinals Redesign Killer Instinct Killer Instinct - Arcade Mode erscheint erst nächstes Jahr Killer Instinct Killer Instinct - Versehentlich Fulgore als Kämpfer geleakt Killer Instinct Killer Instinct - Orchid Trailer Killer Instinct Killer Instinct - E3 Teaser Trailer Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs - Trailer, Release-Termin und weitere Infos bekannt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das sind die besten Schnäppchen in dieser Woche!