PLAYNATION NEWS Infestation

Infestation - Lustiges Video parodiert das Spiel

Von Christian Liebert - News vom 17.01.2013, 11:21 Uhr

Youtube-User L1NEBRE4K zeigt in einem lustigen Video, wie ein Alltag bei The War Z im echten Leben aussehen würde.

Manchmal muss man einfach über sich selbst lachen können. Dass Hammerpoint Interactive dazu in der Lage ist, zeigen sie anhand eines aktuellen Beitrags auf der offiziellen Facebook-Seite des Zombie-MMOs. Dort verlinken sie ein Video von Youtube-User L1NEBRE4K, welcher den The War Z-Alltag im echten Leben parodiert und dabei auf einige Klischees und Makel des Spiels eingeht. Da wir uns vor Lachen kaum noch halten können, empfehlen wir euch einen Blick darauf zu werfen und haben es direkt in dieser News verankert.

Gezeigt wird ein Überlebender in Colorado, der sich durch ein Haus schleicht und beim Versuch etwas zu essen etliche Zombies auf sich aufmerksam macht. Schnell entscheidet er sich bei seiner Bewaffnung, zu der unter anderem auch ein Messer und eine Maschinenpistole gehören, für die gute alte Taschenlampe und legt einen epischen Fight gegen die Hirnfresser hin. Allerdings beendet ein plötzlich auftauchender Spieler sein Glück und bedient sich danach an seiner Ausrüstung. Ein kleines bisschen Kritik ist also auch mit von der Partie.

KOMMENTARE

News & Videos zu Infestation

Infestation Infestation - Aftermath verzichtet auf Perks und Skills für Charaktere Infestation Infestation - The War Z war angeblich keine DayZ-Nachmache Infestation Infestation - Erste Screenshots zur Neuauflage - so sieht Aftermath aus Infestation Infestation - Early Access von Aftermath soll bis zu 18 Monate andauern Infestation Infestation - Das Zombie-MMO in der Beta-Vorschau Infestation Infestation - 90 Minuten Gameplay mit Gronkh und Hijuga Teil 2 Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse