PLAYNATION NEWS Halo Reach

Halo Reach - Wer das Spiel abbricht, wird bestraft

Von Redaktion PlayNation - News vom 02.08.2010, 15:29 Uhr

Bungie verspricht ab sofort nur noch faire Matches, wie Brain Jarrad bestätigt. Halo: Reach soll mit einem verbesserten Online-Part ausgestattet werden.

Kennt ihr das? Ihr seid mitten in einem Match und dann verlässt ein anderer Spieler das Online-Gefecht und ihr könnt nicht mehr Siegen? Dieses so genannte "Rage-Quitting" wird bald nicht mehr statt finden. Wie nämlich Bungies Brian Jarrad in einem Interview verrät, möchte man einen Spieler "bestrafen", der das Match unbegründet verlässt. Dies äußerte er mit folgenden Worten:

"Ich denke eine der Sachen, über die sich die Leute sehr freuen werden, ist die Art und Weise wie wir Spieler bestrafen werden, die ständig inmitten einer Sitzung aus Multiplayer-Partien verschwinden. Das ist natürlich kein Cheaten in dem Sinne, aber es sorgt dennoch für eine wirklich negative Spielerfahrung der verbliebenen Spieler. Wir haben einige neue Werkzeuge entwickelt, mit denen wir die Leute ausfindig machen können, die dies ständig tun. Wir möchten die Möglichkeit haben, solche Leute aus den Multiplayer-Partien auszuschließen, so dass sie den anderen nicht den Spaß am Spielen versauen können."

KOMMENTARE

News & Videos zu Halo Reach

Halo Reach Halo Reach - Patch angekündigt plus Magnum aus Halo 1 Halo Reach Halo Reach - Könnt ihr es mit Bungie aufnehmen? Halo Reach Halo Reach - Brandneues Map-Pack erschienen Halo Reach Halo Reach - Digitale Version erscheint noch diesen Monat! Halo Reach Halo Reach - Halo: Reach - New Trailer Halo Reach Halo Reach - Halo Reach - Kampagnen Trailer (HD) Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro! Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in der 42. Kalenderwoche für PS4, Xbox One, Switch und PC
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - So gut ist Mesut Özil in Fortnite