PLAYNATION NEWS Halo 5

Halo 5 - 343 Industries möchte zukünftig auf Nummerierung ihrer Halo-Spiele verzichten

Von - News vom 10.10.2014, 14:07 Uhr
Halo 5 Screenshot

Die Nummerierung der Halo-Ableger empfindet man beim Entwicklerstudio 343 Industries mittlerweile als überflüssig. So möchte man in Zukunft darauf verzichten, weswegen man Halo 5: Guardians bereits mit einem Namenszusatz versehen hat.

Die Studioleiterin Bonnie Ross von 343 Industries, die gerade an Halo 5: Guardians werkeln, gab bekannt, dass man zukünftig auf die Nummerierung der Halo-Spiele verzichten werde. Damit zieht die Spieleschmiede mit Ubisoft gleich, die ebenfalls deutlich machte, dass sie ihre Assassin's Creed-Titel nur noch mit Eigennamen versehen wird.

Das sei auch der Grund, warum man Halo 5 bereits mit dem Namen Guardians ausgestattet hat. "Irgendwann wollen wir mit der Nummerierung aufhören. Besonders auf der Xbox One. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätten wir Halo 4 auch nicht so genannt," so Ross.

"Wir wollen irgendwann kein Halo 17 haben, wenn der Master Chief etwa 80 Jahre alt ist. Wir sind nicht Final Fantasy, wir können sowas nicht machen."

Nachdem bereits angekündigt wurde, dass im neuesten Halo-Ableger Agent Locke die Hauptrolle spielen wird, machte Ross deutlich, dass man in der Zukunft entscheiden wird, ob Master Chief noch der Star des Spiels bleiben soll.

KOMMENTARE

News & Videos zu Halo 5

Halo 5 Halo 5 - Umfangreiches Balance-Update und Verlängerung der Beta Halo 5 Halo 5 - World Championship in Kölner ESL-Studios Halo 5 Halo 5 - Bislang über 400 Millionen Dollar Umsatz Halo 5 Halo 5 - Erobert die Verkaufscharts in England Halo 5 Halo 5 - Gameplay-Trailer zum Launch Halo 5 Halo 5 - Unboxing with Executive Producer Josh Holmes Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse