PLAYNATION NEWS H1Z1

H1Z1 - Zombies sollen bedrohlich wirken und nicht zu langsam sein

Von Pierre Magel - News vom 29.07.2014, 16:35 Uhr
H1Z1 Screenshot

Im aktuellen Blog der Entwickler geht es um die Animationen der Zombies und um die Frage, wie man diese laufen lässt. Lieber langsam und atmosphärisch oder schnell und gefährlich? Senior Animator Shaun Johnston geht auf diese Thematik näher ein.

In Zombiespielen gibt es grob gesagt zwei Arten von Zombies: Die eine Gruppe sind schleichende Gegner, die nicht viel Gefahr ausstrahlen und mitunter eher ungewollt komisch wirken. Oder die andere Gruppe, die teilweise so schnell durch die Welt rennen, dass sie sogar als unfair bezeichnet werden können. Das Entwicklerteam von H1Z1 will gerade das vermeiden und eine gesunde Mischung finden.

Im Entwicklerblog spricht Shaun Johnston über die Probleme, die entstehen, wenn man den Zombies das Laufen beibringen möchte. Schon früh haben ihn Zombies fasziniert und so orientiert er sich bei der Gestaltung der Gangart auch an diversen Medien - von Comics, Filmen und anderen Videogames wie Left 4 Dead beispielsweise. Via Motion-Capture probieren die Entwickler mehrere Varianten aus und feilen an der "perfekten" Art, um den Spieler restlos zu überzeugen. Schließlich sind Zombies in einem Zombie-MMO die wahren Hauptdarsteller. Wer den Blog komplett lesen möchte, der darf HIER klicken.

Zombies sollen bedrohlich wirken und nicht zu langsam sein

KOMMENTARE

News & Videos zu H1Z1

H1Z1 H1Z1 - Ab heute Wechsel zu Free-2-Play H1Z1 H1Z1 - Verlässt Early Access nach zwei Jahren, neuer Modus mit Fahrzeugen H1Z1 H1Z1 - Spielerschaft um 91 Prozent gesunken H1Z1 H1Z1 - Spielerzahl sinkt rapide H1Z1 H1Z1 - Sonys Zombie-Titel in der Vorschau H1Z1 H1Z1 - Early Access Launch Trailer Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse