PLAYNATION NEWS H1Z1

H1Z1 - Die neuen EU Server sind da, Zombies sollen schlauer werden

Von Christian Liebert - News vom 22.01.2015, 10:57 Uhr
H1Z1 Screenshot

Sony Online Entertainment hat es nach einigen Strapazen endlich geschafft, die 200 neuen europäischen Server für H1Z1 an den Start zu bringen. Auf der Agenda für weitere Updates stehen vor allem die KI und die Menge der Zombies ganz oben.

Nach vielen stressigen Tagen können die Herren und Damen hinter dem Zombie-MMO H1Z1, namentlich Sony Online Entertainment, verkünden, dass die versprochenen 200 zusätzlichen Server für Europa an den Start gegangen sind. Wer vergangene Nacht eifrig Twitter verfolgt hat, der bekam den Leidensweg ein wenig zu spüren. An allen Ecken tauchten Probleme auf und John Smedley kam gar nicht mehr aus dem Twittern heraus. In den frühen Morgenstunden dann aber die erlösende Nachricht: Sie sind online.

Damit ist die Arbeit aber nur teilweise getan, denn der Pool an Verbesserungen rund um das Onlinespiel im Early Access ist noch lang nicht mal ansatzweise leer. Neben vielerlei technischen Problemen gab Smedley auf Reddit bekannt, dass vor allem die Intelligenz der Zombies und ihre Anzahl erhöht werden sollen. Viele Spieler haben sich darüber beschwert, dass H1Z1 derzeit eher ein PvP-Spiel ist und der Kampf gegen die Untoten wenig spannend daherkommt. Das soll sich in naher Zukunft bessern.

KOMMENTARE

News & Videos zu H1Z1

H1Z1 H1Z1 - Ab heute Wechsel zu Free-2-Play H1Z1 H1Z1 - Verlässt Early Access nach zwei Jahren, neuer Modus mit Fahrzeugen H1Z1 H1Z1 - Spielerschaft um 91 Prozent gesunken H1Z1 H1Z1 - Spielerzahl sinkt rapide H1Z1 H1Z1 - Sonys Zombie-Titel in der Vorschau H1Z1 H1Z1 - Early Access Launch Trailer Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen, Releases im August 2018