PLAYNATION NEWS Guild Wars

Guild Wars - Versteckte Quests: Gwen Quest 1 + 2

Von Redaktion - News vom 25.09.2007, 13:10 Uhr

Für Freunde von Guild Wars haben wir heute ein paar Insider-Informationen. Benutzer Firelord hat uns einen Bericht zu versteckten Quests in Eye of the North zukommen lassen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Die nächsten Tage können wir euch noch weitere interessante Inhalte präsentieren.

Gwen Quest 1: „Damals und heute, dort und hier“

Questgeber ist Gwen in der Halle der Monumente.

Voraussetzungen:

- einen Teppichfetzen im Inventar (bekommt man von Gwen, im Prophecies-Tutorial, als Belohnung wenn man ihr eine Schwertlilie (liegen z.B. vor Aschfurt Abtei), eine Flöte (gibts für 2 Gold beim Kaufmann) und einen Mädchenumhang (gibts für 400 Gold beim Kaufmann) schenkt;
- der Charakter mit dem man den Quest holen will muss in Prophecies geboren sein und man muss einen aktiven Prophecies Account besitzen;
- man muss den Quest „Die Verschwundene Vorhut“ erledigt haben;
- benötigter Held: Gwen

Belohnung: 15.000EXP und Gwens Flöte (Mesmer Fokus) als Unique-Item

Gwen Quest 2: „Feuer und Schmerz“ (Meisterquest)

Questgeber ist Gwen in der Halle der Monumente.

Voraussetzungen:

Man muss eine Schwertlilie im Inventar haben wenn man sie anspricht und man muss den Quest „Die Verschwundene Vorhut“ erledigt haben; (Den Quest kann jeder Charakter erhalten, muss also nicht Prophecies geboren sein.)

Belohnung: 15.000EXP und ein Rosen Fokus (grünes Item für Mesmer)

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Guild Wars

Guild Wars Guild Wars - Zehn Jahre und ein Rückblick: Wie begann alles? Guild Wars Guild Wars - Weihnachten im Hochsommer Guild Wars Guild Wars - ArenaNet könnte das Spiel ewig erhalten Guild Wars Guild Wars - Keine neuen Inhalte für das Live-Game Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse