PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Rockstar geht unfairen Spielern an den Kragen

Von Dustin Hasberg - News vom 30.12.2013, 18:04 Uhr
GTA 5 Screenshot

Zahlreiche Spieler von GTA Online sind in den vergangenen Wochen und Monaten Opfer von virtuellen Geldüberweisungen geworden. Cheater haben Usern so oftmals Milliardenbeträge überwiesen und damit das gesamte Wirtschaftssystem durcheinander gebracht.

Zwar konnte Rockstar in den vergangenen Monaten die Verbindungsabbrüche von GTA Online weitestgehend beheben, dafür machen nun Cheater den Spielern zu schaffen. Besonders beliebt ist es dabei auf unehrliche Art und Weise an hohe virtuelle Geldsummen zu kommen, die anschließend an beliebige Spieler überwiesen werden. So kommt es immer häufiger vor, dass ehrliche Spieler Milliardenbeträge erhalten und damite das gesamt Wirtschaftssystem des Spiels auf den Kopf stellen, indem für das Geld teure Immobilien und Fahrzeuge erworben werden.

Außerdem fürchten viele Spieler, die solche Geldbeträge erhalten haben, einen Bann seitens Rockstar. Doch der Entwickler hat bereits bestätigt, dass lediglich die Cheater belangt werden, nicht die Opfer. Außerdem arbeite man derzeit an einer Möglichkeit, das illegal erworbene Geld aus dem Spiel zu verbannen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die Geldüberweisungen an Rockstar zu melden, die sich der Sache annehmen und das Geld entfernen werden.

Rockstar arbeitet derzeit an einer Möglichkeit Cheater aus GTA Online zu verbannen.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Neue Geldgeschenke von 100.000 GTA-Dollar, Spezialrabatte und mehr GTA 5 GTA 5 - Wann erscheinen die Nachtclubs für GTA Online? GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs: So kommt ihr auf die Gästeliste, GTA-Dollar geschenkt GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs und neue Musik offiziell bestätigt GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse GTA 5 GTA 5 - Alle neuen Fahrzeuge und Flugzeuge im Video CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an