PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Neue Spekulationen über Release-Termin

Von Dennis Werth - News vom 14.06.2012, 12:51 Uhr

In den letzten Wochen wurde viel über einen möglichen Release-Termin für den Action-Kracher GTA 5 spekuliert und berichtet. Analysten gaben ihre Prognose für das kommende Jahr ab oder nannten Daten für die Enthüllungsflut. Jetzt äußeren sich immer mehr GTA-Anhänger und Besitzer von umfangreichen GTA-Plattformen wie beispielsweise Andy Mcllwain, Gründer des bekannten Networks GTANet.com. Dieser geht davon aus, dass nach der ersten Preview, Grand Theft Auto V rund sechs Monate später im Handel stehen könnte. Auch Chris Phillips von TheGTAPlace.com äußerte sich zu den Spekulationen und betont, dass er lieber auf ein Spiel wartet, welches in der Entwicklung länger dauert, als das es am Schluss verbuggt ist.

Die GTA-Webmaster gehen zudem davon aus, dass der Titel im April oder Mai des kommenden Jahres erscheinen könnte. Bisher hält sich Entwickler Rockstar Games bedeckt, was einen möglichen Termin betrifft. Bis auf den ersten Trailer, welcher im November 2011 veröffentlicht wurde, gibt es keine neuen Infos zu GTA V. Kürzlich hieß es, dass enttäuschte Fans, die auf Infos während der E3 warteten, einen Boykott gegen Rockstar starten wollten, welcher inzwischen platzte.

Mehr Infos zu GTA 5 erhaltet ihr übrigens bei unseren Freunden von GTAnext.de.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Neue Geldgeschenke von 100.000 GTA-Dollar, Spezialrabatte und mehr GTA 5 GTA 5 - Wann erscheinen die Nachtclubs für GTA Online? GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs: So kommt ihr auf die Gästeliste, GTA-Dollar geschenkt GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs und neue Musik offiziell bestätigt GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse GTA 5 GTA 5 - Alle neuen Fahrzeuge und Flugzeuge im Video The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging