PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Neue Infos im Februar?

Von Tobias Fulk - News vom 27.01.2012, 08:05 Uhr

Die Freude war sehr groß, als Rockstar Games im vergangenen Jahr mit Grand Theft Auto V endlich die Fortsetzung zum Open-World-Actionkracher ankündigte. Bis auf einen Trailer und grobe Informationen gibt es bisher jedoch noch nicht viel offizielles Material. Folgen nach Zeiten der Gerüchte und Spekulationen rund um GTA V im Februar endlich handfeste Informationen?

Eine angebliche E-Mail von Rockstar Games, welche einem Fan auf die Frage, ob es eine PC-Version von Grand Theft Auto V geben wird, geschickt wurde, verwies Rockstar Games auf den kommenden Monat. Hier möchte man im Newswire, einer hauseigenen Newsseite, angeblich neue Details zum neuesten Spross der GTA-Reihe preisgeben. Den angeblichen Inhalt der E-Mail veröffentlichte der besagte Fan auf GTAForums.com, wobei bisher noch nicht geklärt ist, ob die E-Mail tatsächlich vom Publisher und Entwickler stammt oder ein Fake ist.

Alle diejenigen unter Euch, welche auf neue Details zu Grand Theft Auto V warten, müssen sich wohl oder übel noch ein paar Wochen gedulden. Schon in der Vergangenheit war Rockstar Games dafür bekannt, Details eher spärlich an die Öffentlichkeit zu bringen, da man die Spiele selbst "erkunden" und "entdecken" sollte. Solange könnt Ihr euch mit dem Announcement Trailer zu GTA V über Wasser halten.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Unternehmensboni, Sonderangebote und Gästelisten-Belohnungen GTA 5 GTA 5 - Saudi-Arabien verbietet fast 50 Spiele nach Tod zweier Kinder GTA 5 GTA 5 - Wann erscheinen die Nachtclubs für GTA Online? GTA 5 GTA 5 - Holt euch eure Gästelisten-Belohnungen ab, neue Boni und Rabatte GTA 5 GTA 5 - Die Nachtclubs kommen! GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse God of War God of War - Riesiges Easter Egg noch nicht von Spielern gelöst, neuer Hinweis Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen
News zu No Man's Sky

LESE JETZTNo Man's Sky - Entwickler erhielten Morddrohungen wegen Schmetterlingen