PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Geschichten und Gerüchte zur PC-Fassung

Von Dustin Martin - News vom 10.01.2014, 07:24 Uhr
GTA 5 Screenshot

In der Frage, ob GTA 5 für den PC erscheinen wird, sind sich Fans und Experten uneinig. In der frühen Vergangenheit zeigte sich, dass Rockstar Games einen PC-Release entweder holprig begann (GTA 4) oder erst gar nicht anpackte, da sich das Ganze finanziell nicht lohnen würde (Red Dead Redemption). Jetzt ist ein Teaser zu einem Interview aufgetaucht, das Grand Theft Auto 5 für den PC bestätigen soll.

GTA 5 für den PC. Das ist einer der Schlagzeilen, die man im internationalen Videospiel-Journalismus immer wieder gern sieht. Umso enttäuschender ist es dann, dass meist der Schlusssatz im Sinne von „Noch handelt es sich bei der Info nur um ein Gerücht“ meist zum wichtigsten Inhalt der Meldung wird, gerade dann, wenn nichts zum angekündigten Zeitpunkt passiert.

Doch dieses Problem haben nicht nur Fans von Grand Theft Auto 5, die von Rockstar Games eine PC-Version erwarten, sondern auch Freunde von beispielsweise Fallout – einer von ihnen hat in den letzten Wochen des letzten Jahres mehrfach Schlagzeilen mit seiner Teaser-Seite gemacht. Da verwundert es irgendwie, dass im Falle von GTA 5 noch niemand auf eine solche Idee gekommen ist.

Bisherigen Hinweise und angebliche Details stellten sich als falsch heraus

Wenn man zurückblickt auf das, was war, wird man bemerken, dass es eigentlich schon mehrmals scheinbar handfeste Fakten für ein Grand Theft Auto 5 für den PC gab. Da wurden einmal sogar sichtbare Hinweise auf das Aussehen auf dem PC gefunden, auf einer Szene, die Rockstar Games selbst veröffentlicht hatte. Der Fassung für die PlayStation 4 und Xbox One geht es ähnlich.

Reddit, die Startseite des Internets, wie man die weltweite Community gern bezeichnet, spielt bei diesen Geschichten und Gerüchten meist eine große Rolle. Schließlich stammen ein Großteil der Informationen, Bilder und Textverweise von der Plattform, die durch die Verlinkungen und vom Karma der Nutzer lebt. Durch Recherchen auf Reddit wurden sogar Personen indentifiziert, die angeblich am Bombenanschlag in Boston beteiligt waren. Am Ende war dies jedoch alles nur eine Fälschung, die Aufregung war groß.

Neues Interview soll GTA 5 für den PC bestätigen

Nun ist ein Interview mit Thiago Diniz, dem Chef von Nuuvem, einem portugiesischen Spieledienst ähnlich wie Steam, veröffentlicht worden. Eigentlich noch nicht einmal das, es ist lediglich ein Teaser auf das Interview, in dem die Kernaussage jedoch schon deutlich wird. „Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, GTA 5 für PC erscheint am 12. März“, soll der CEO gesagt haben.

Weiter heißt es: „Das Datum will ich hiermit jedoch nicht bestätigen, das ist Aufgabe von Rockstar Games. Schließlich könnten in der Zwischenzeit noch Änderungen des Termins vorgenommen werden, die durch Anpassungen des Spiels entstehen.“ Das gesamte Gespräch mit Diniz soll in der nächsten Zeit publikgemacht werden, die Redaktion des portugiesischen Magazins hoffte anscheinend schon im Vorfeld auf einen solchen Hype um ihre Schlagzeile.

Kurz nach Veröffentlichung der Meldung am Donnerstagnachmittag fragten wir bei Nuuvem nach, erhielten bis dato jedoch noch keine Antwort. Die Richtigkeit der Infos ist wie bei jedem anderen Dritten nicht nachweisbar. Auch wenn es schon weitere Hinweise auf einen Release der PC-Fassung im März gibt, gilt in der Videospielbranche immer noch, dass ein Spiel nicht als bestätigt gilt, wenn der Entwickler oder Publisher es nicht offiziell angekündigt hat.

Rockstar Games und die PC-Versionen: Wir müssen auf ein Statement zu GTA 5 warten

Ein gutes Beispiel für einen Rockstar Games-Titel, der nie für den PC veröffentlicht wurde, ist Red Dead Redemption. In einer Stellungnahme sagten die Macher 2011, dass es einfach nicht rentabel sei, einen PC-Port auf den Markt zu bringen. Hier gab es ebenfalls Gerüchte und Hinweise auf eine PC-Version, die sich mit einer offiziellen Nachricht jedoch gänzlich in Luft auflösten.

Für den Vorgänger von Grand Theft Auto 5 gilt das zwar nicht, GTA 4 wurde auch für den PC veröffentlicht – aber auch erst ein Jahr nach Konsolenrelease. Viele Fans enttäuschte das Spiel im Endeffekt sogar, da die Fehler von GTA 4 auf einem Windows-Rechner katastrophal waren. Ob Rockstar Games noch einmal diesen Schritt wagen wird, bleibt also abzuwarten.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Fliegendes Motorrad Oppressor MK II und Benefactor Terrorbyte kommen morgen GTA 5 GTA 5 - Viele weitere Inhalte sollen laut Take-Two noch folgen GTA 5 GTA 5 - B-11 Strikeforce jetzt verfügbar und neuer Resident-DJ GTA 5 GTA 5 - Fliegendes Motorrad Oppressor MK II könnte bald ins Spiel finden GTA 5 GTA 5 - Solomuns offizielles Musikvideo zu "Customer Is King" GTA 5 GTA 5 - Die Nachtclubs kommen! Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September