PLAYNATION NEWS GTA 4

GTA 4 - Microsoft durfte für die Xbox 360 Version ordentlich zahlen ...

Von Redaktion - News vom 14.05.2010, 15:39 Uhr

Nachdem der Spielekult "Grand Theft Auto" über Jahre nur für Sony Plattformen und den PC bestimmt war, ist nun bekannt wieviel Microsoft für die Xbox 360 Version von GTA 4 zahlen durfte - 75 Millionen US-Dollar.  

Die ersten DLCs The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony erschienen lange Zeit exklusiv für die Xbox 360 und erst später für PC und PS3. Dem Gegenstück davon wollte Microsoft gegensteuern und verhinderte mit 75 Millionen US Dollar das ansonsten entstandene Sony Monopol. Auf diesen Zug konterte Sony mit einem neuen Exklusivtitel - The Agency. Um wieder interessant zu wirken, beschlossen sie den Titel, der eigentlich einmal ein Zombiespiel werden sollte, aber durch Dead Rising und Left 4 Dead ausgestochen wurde Exklusiv für die PS3 zu bekommen.

Interessant wäre jedoch einmal, was Sony dafür bezahlt hat ...

Ein Blick auf unsere Fanseite lohnt sich! GTAnext.de

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 4

GTA 4 GTA 4 - Rockstar Games muss Songs aus Soundtrack entfernen GTA 4 GTA 4 - Xbox 360-Version auf Xbox One spielen GTA 4 GTA 4 - Neuer offizieller Patch von Rockstar GTA 4 GTA 4 - Mit Mods so schön wie die Realität GTA 4 GTA 4 - Die Watch Dogs-Mod im Gameplay-Video GTA 4 GTA 4 - Kuriose Flappy Bird-Mod aufgetaucht GTA 5 GTA 5 - Unternehmensboni, Sonderangebote und Gästelisten-Belohnungen GTA 5 GTA 5 - Wann erscheinen die Nachtclubs für GTA Online?
News zu Games

LESE JETZTGames - Smartphones sind die beliebteste Spieleplattform in Deutschland