PLAYNATION NEWS Games

Games - Tim Schafer über Humor in Videospielen

Von Redaktion - News vom 07.02.2011, 23:58 Uhr

Guckt man sich die Releases der letzten Zeit an, gewinnt man mehr und mehr den Eindruck, dass Gaming eine bierernste Angelegenheit sein muss. Allzu viel Humor oder gar Selbstironie bauen nur die wenigsten Entwickler zugunsten einer größeren Erfolgsquote in ihre Projekte ein, als dass es noch vor etwa 15-20 Jahren der Fall war. Dieser Meinung ist zumindest Double Fine-Chef Tim Schafer, der Schöpfer des Point & Click-Meisterwerks Day of The Tentacle und anderer Kult-Adventures wie Vollgas und Grim Fandango von LucasArts.

"Es gibt genug Leute mit Humor in der Spieleindustrie, aber sie scheinen zu denken:'Nein, wir können das Spiel nicht lustig gestalten, das könnte die Gamer abschrecken'", so Schäfer gegenüber CVG:"Wenn diese Leute nicht soviel Selbstzensur betreiben würden, hätten wir mehr lustige Spiele auf dem Markt." Seine letzten Großproduktionen, Psychonauts und Brütal Legend verfehlten trotz (oder gerade wegen) ihres Fokus auf Humor den Massenmarkt und konnten nur bescheidene Verkaufszahlen erzielen, aktuell arbeitet sein Studio an dem Download-Titel Stacking.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!