PLAYNATION NEWS Games

Games - THQ: Keine Triple A-Produktionen mehr?

Von Tobias Fulk - News vom 11.06.2012, 14:42 Uhr

Mit einer neuen Marktstrategie im Bereich der Free-2-Play-Games möchte der gebeutelte Publisher THQ nun die finanzielle Wende schaffen. Ob es ihnen gelingt?

THQ steht kurz vor dem Aus. Das dürfte längst kein Geheimnis mehr sein. Die Gerüchte, die zu Beginn des Jahres aufgetaucht sind, scheinen sich immer mehr zu bewahrheiten. Demnach steht das Unternehmen, vor allem aufgrund einiger Flop-Produktionen, vor dem finanziellen Ruin. Rettet das Free-2-Play-Genre nun das Unternehmen?

Fakt ist: THQ wird sich mit einer neuen Marktstrategie neu aufstellen. Derzeit befinden sich nur wenige Triple A-Produktionen wie etwa Darksiders II, Metro: Last Light, Saints Row 4 (unangekündigt) oder inSANE (von der Bildfläche verschwunden) in der Mache. Die Zukunft des Unternehmens scheint in vergleichsweise billigen Produktionen wie South Park: The Stick of Truth zu liegen. Man möchte mit wenig (finanziellem) Aufwand besonders viel Ertrag schaffen. Kommt diese Strategie zu spät? Oder ist THQ noch zu retten?

Mit der UFC-Lizenz (jetzt bei Electronic Arts) verlor THQ erst kürzlich wieder eine große Marke. Wir sind gespannt und hoffen, dass THQ noch die Kurve kratzen kann.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September