PLAYNATION NEWS Games

Games - Square Enix entlässt Mitarbeiter in Europa und UK

Von Yannick Arnon - News vom 29.04.2013, 22:57 Uhr
Games Screenshot

Die Umsätze im vergangenen Finanzjahr sind bei Square Enix geringer als erwartet ausgefallen, aus diesem Grund baut Entwickler und Publisher Square Enix in Europa und Großbritannien Stellen ab.

Das nicht wie geplant verlaufene Geschäftsjahr 2012 hat bereits seine Spuren an Square Enix hinterlassen, so trat unter anderem der ehemalige CEO Yoichi Wada von seinem Amt zurück und es wurden in Los Angeles Mitarbeiter entlassen. Laut MCV hat das Unternehmen nun auch bekanntgegeben, dass man die Zweigstellen in Europa einer "Umstrukturierung" unterziehen werde. Was das nun genau bedeutet, erklärt man zu gegebener Zeit, Änderungen an der Anzahl der Beschäftigten wurden ausdrücklich nicht ausgeschlossen.

Zwar konnten Tomb Raider, Sleeping Dogs und Hitman: Absolution beeindruckende Verkaufszahlen einholen, trotzdem ist Square Enix nicht mit den Verkaufszahlen zufrieden. Heftig kritisiert wird vor allem die Zweigstelle in den USA, denn dort werden die schwächsten Absatzzahlen vermerkt. Im Gegensatz dazu sei der europäische Markt wesentlich effektiver, ganze zwei Drittel der Umsätze im vergangenen Geschäftsjahr habe man im PAL-Territorium erwirtschaftet.

Das neue Tomb Raider hat sich leider nicht so häufig verkauft wie von Square Enix erhofft.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse