PLAYNATION NEWS Games

Games - Shooter im Bundestag! Geht das?

Von Redaktion - News vom 24.02.2011, 16:37 Uhr

Wie wir bereits berichteten, haben einige Politiker sich dazu bereit erklärt an einer LAN-Party im sonst so Computerspiel-feindlichen Bundestag teilzunehmen, und sich dort mit so genannten Killerspielen wie Counter-Strike: Source, Red Dead Redemption und anderen Games vertraut zu machen. Dieses Event ist mittlerweile beendet und wurde mit überraschend positiver Resonanz aufgenommen.

Zwar fanden sich keine "hohen Tiere" auf der Veranstaltung wieder, aber die anwesenden Politiker und Politikerinnen zeigten durchaus Interesse an Move-Titeln wie Virtua Tennis 4 und  dem spaßigen Wii-Racer Mario Kart. Viel wichtiger allerdings: Der ein oder andere Anwesende hat sich auch auf die dunkle Seite ziehen lassen und hatte Spaß an Multiplayer-Shootern wie Counter-Strike: Source oder dem bald erscheinenden Homefront.

Alles in allem war die LAN-Party also sowohl für engagierte Hersteller wie Sony, THQ, Ubisoft, Activision, Electronic Arts, Nintendo, Sega und Microsoft, sowie für die kulturoffenen Politiker ein Erfolg.

Sollte man nochmals eine solche LAN-Party planen, werden hoffentlich auch die feinen Minister erscheinen und sich in den Bann von Battlefield, Mario und co. ziehen lassen. 

 

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen gamescom gamescom - Valve wird auf der Messe vertreten sein
News zu God of War

LESE JETZTGod of War - Spieler sind letztem Rätsel auf der Spur