PLAYNATION NEWS Games

Games - Sega führt Umstrukturierung durch

Von Yannick Arnon - News vom 31.03.2012, 16:20 Uhr
Games Screenshot

Der japanische Entwickler und Publisher Sega entlässt Mitarbeiter und stampft Entwicklungen ein, um ein schwaches Finanzjahr auszugleichen.

Der Software- und Videospielemarkt ist ein raues Pflaster, viele Entwickler und Publisher müssen in Folge von Umsatzeinbrüchen den Gürtel enger schnallen. So auch Sega Sammy Holdings, das Unternehmen rechnet mit Verlusten in Höhe von etwa 7,1 Milliarden Yen (ca. 64.263.706,60 Euro) für das Geschäftsjahr 2011, welche man sich mit "dem herausfordernden wirtschaftlichen Klima und deutlichen Änderungen im Bereich des Spiele- und Softwaremarktes in den Vereinigten Staaten und Europa" erklärt.

In einer Pressemitteilung gab man nun bekannt, dass man als Konsequenz Stellen abbauen und in Zukunft vermehrt auf verkaufsstarke Marken (Sonic the Hedgehog, Football Manager, Total War und Aliens) setzen wolle und die Entwicklung weniger Erfolg versprechender Titel einstellen wolle. Um welche Titel es sich dabei handelt, wurde bislang weder in der Pressemitteilung noch anderweitig genannt. In Zukunft will man sich an einem "stromlinienförmigeren" Geschäftsmodell versuchen, um in Nordamerika und Europa bessere Verkaufszahlen zu erzielen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging