PLAYNATION NEWS Games

Games - Peter Molyneux verlässt Lionhead

Von Marvin Nick - News vom 08.03.2012, 12:21 Uhr

Peter Molyneux, die Personifikation der Innovation, will sich neuen Projekten widmen -  so weit, so unspektakulär, schließlich waren seine Erfindungen wie Black&White auch alles neue Projekte. Doch dieses Mal geht die Legende einen Schritt weiter, und lässt vieles hinter sich.

So verriet er in einem Interview mit dem Kotaku-Magazin, dass er sowohl die Microsoft Studios Europe, als auch das von ihm gegründete Lionhead Studio verlässt. Kotaku zitiert Molyneux, dass er die beiden Firmen mit gemischten Gefühlen verlassen wird. Molyneux schuf mit Lionhead viele Titel, die meisten sind davon weltweit bekannt. So unter anderem die "Göttersimulation" Black&White, aber auch die Rollenspielserie Fable, die dem Genre viele frische Ideen brachte. Lionhead wird in Zukunft durch Mitgründer Marc Webley geführt.

Doch Molyneux hat schon große Pläne für die Zukunft: So wird er sich, wie er auf seinem Twitter-Account verriet, dem Indie-Entwickler 22 Cans anschließen. Welche Projekte er dort in Angriff nehmen wird, lässt er offen. Eins aber ist sicher. Mit Peter Molyneux Weggang nach 15 Jahren, endet bei Lionhead mehr als nur eine Ära.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Smartphones vor PS4, Xbox One und PC Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories