PLAYNATION NEWS Games

Games - LulzSec: 'Leute sollen froh sein'

Von Redaktion - News vom 19.06.2011, 11:22 Uhr

In den letzten Wochen berichteten wir des öfteren über die Hacker-Gruppe LulzSec, welche für die Downtime der Minecraft-, EVE Online- oder Brink-Server verantwortlich waren. Aufgrund von Hacker-Eingriffen wurden die Online-Angebote überlastet und deaktiviert. Doch auch Webseiten wurden inzwischen angegriffen, selbst die Homepage der CIA. Wie man sieht, hat LulzSec sich nicht nur beweisen, sondern auch für Schlagzeilen sorgen wollen.

Wie die Gruppe nun auf der eigenen Webseite verkündet, sollten die Spieler 'froh drüber sein, dass die Daten veröffentlicht werden'. Eine gewagte Aussage. So heißt es, dass andere Hacker-Gruppen die Daten einfach weiterverkaufen würden, ohne den Nutzer davon in Kenntnis zu setzen. LulzSec würde so etwas nicht machen und veröffentlicht die Daten lieber im Internet, damit die Kunden auch wissen, was Sache ist.

Betroffen sind Facebook-, Googlemail- und Skype-Accounts. Weiter gibt die Gruppe bekannt, dass man stolze 200.000 Datensätze von Brink-Spielern gestohlen, aber noch nicht veröffentlicht habe.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch God of War God of War - Riesiges Easter Egg noch nicht von Spielern gelöst, neuer Hinweis Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen
News zu No Man's Sky

LESE JETZTNo Man's Sky - Entwickler erhielten Morddrohungen wegen Schmetterlingen