PLAYNATION NEWS Games

Games - Ex-Mastermind hinter WildStar nun Design Producer bei WoW

Von Pierre Magel - News vom 07.07.2015, 15:38 Uhr
Games Screenshot

Von den Carbine Studios zu Amazon und nun bei Blizzard - eine langweilige Karriere hat der Spieleentwickler Stephan Frost sicher nicht. Viele Spieler von damals nahmen ihm den Abschied aus dem Team hinter WildStar so kurz nach Release übel - jetzt arbeitet er für World of Warcraft.

Als WildStar vor einiger Zeit angekündigt wurde und man erfahren konnte, dass viele einstige Entwickler von World of Warcraft mit an Bord sind, wurde der Sci-Fi-Titel schnell als "besseres WoW" gehandelt und galt als DIE Hoffnung neben The Elder Scrolls Online. Wie wir heute wissen, konnte das MMORPG den Vorschusslorbeeren leider in keinerlei Hinsicht gerecht werden - im Herbst folgt nun der Schritt, das Spiel als Free2Play anzubieten.

Schon kurz nachdem WildStar offiziell gestartet war, mussten die Fans eine erste bittere Pille schlucken: Mit Stephen Frost verließ ein wichtiger Teil des Teams die Truppe. Ursprünglich war Frost das Gesicht der Mannschaft und präsentierte regelmäßige Livestreams zum Fantasy-MMORPG. Wie Frost nun selbst bekannt gegeben hat, ist er nach seinem Weggang jetzt bei Blizzard gelandet und wird sich in Zukunft darum kümmern, World of Warcraft für alle Spieler spaßiger zu gestalten - zumindest, wenn er denn lange genug bleibt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus