PLAYNATION NEWS Games

Games - Das digitale Geschäft boomt: Steam auch im Jahr 2011 sehr erfolgreich!

Von Tobias Fulk - News vom 09.01.2012, 16:49 Uhr
Games Screenshot

Das digitale Geschäft mit Videospielen boomt. Seit Anfang 2011 ist ein starker Anstieg der Verkaufszahlen im digitalen Bereich zu erkennen. Marktführer ist derzeit immer noch Steam, welche in Person von Gabe Newell nun einen erneuten Anstieg der Verkäufe bekannt gegeben haben.

In einem Jahresabschluss-Bericht wurden nun die Zahlen der Plattform für digitale Videospiel-Verkäufe enthüllt. So wurde zum Beispiel bekannt, dass im vergangenen Jahr doppelt so viele Spiele wie im Vorjahr verkauft wurden. Rund 780 Petabyte an Daten wurden im Jahr 2011 von den Steam-Servern auf die Festplatten der Kunden transferiert. Insgesamt wurden mittlerweile 40 Millionen Accounts registriert - beeindruckend.

Der Erfolg kommt durchaus überraschend. Nachdem Electronic Arts mit "Origin" einen eigenen digitalen Verkaufsservice für PC-Spiele an den Start geschickt und damit bekannte Marken wie Battlefield, Crysis oder Dragon Age von den Steam-Servern genommen hat, spekulierte die Valve-Plattform mit leichten Verlusten. Die aktuellen Zahlen für das Jahr 2011 offenbaren jedoch das genaue Gegenteil. Für das Jahr 2012 wurden bereits großflächige Änderungen am Interface von Steam angekündigt. Wie diese genau aussehen werden, ist bis dato noch unbekannt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?