PLAYNATION NEWS Fortnite

Fortnite - Spielern werden mehrere hundert Dollar von ihren Konten abgebucht

Von Patrik Hasberg - News vom 12.03.2018, 17:50 Uhr
Fortnite Screenshot

Derzeit beschweren sich zahlreiche Fortnite-Spieler, dass ihre Accounts gehackt und teilweise mehrere hundert Dollar abgebucht wurden. Dem zuständigen Epic Games-Studio sei das Problem bereits bekannt und es wird derzeit schnellstmöglich nach einer Lösung gesucht.

Erfolgreiche Multiplayer-Titel wie Playerunknown's Battlegrounds, Fortnite: Battle Royale und Co. sind zum Leidwesen vieler Spieler nicht vor Cheatern und Hackern gefeit. Doch mindestens genauso bedenklich erscheint eine Sicherheitslücke im Battle-Royale-Spiel von Epic Games, die für einige Spieler bereits richtig teuer geworden ist.

So berichten derzeit dutzende Fortnite-Spieler davon, dass ihnen durch Hacker teilweise mehrere hundert US-Dollar abgebucht worden sind. Der zuständige Entwickler wisse bereits von dem Fehler und gibt an, daran zu arbeiten und dieses Problem schnellstmöglich zu lösen.

Wie die englischsprachige Webseite Kotaku berichtet, sei beispielshalber der Fortnite-Spieler namens Tyler Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dieser erhielt in der letzten Woche eine SMS von einem Freund, in der er gefragt wurde, ob er gerade Fortnite: Rette die Welt gekauft habe. "Er hat meinen Account in diesem Spielmodus online gesehen", erzählte Tyler. Allerdings hatte sich dieser "Rette die Welt" weder gekauft, noch in den letzten 24 Stunden in seinen Account eingeloggt. Kurz nach der Kurznachricht erhielt Tyler innerhalb einer E-Mail Quittungen für Einkäufe von 149,99 sowie 99,99 Dollar. Sein Passwort hatte der Spieler laut eigener Aussage nicht geändert, weshalb er keine Ahnung habe, wie Hacker die Kontrolle über sein Konto übernommen haben. Seine Kartendaten wurden jedoch in seinem Epic Games-Profil gespeichert. Schlussendlich erhielt Tyler jedoch eine Rückerstattung von Epic Games über den vollen Betrag.

Fortnite Fortnite Registrierung für Mobile-Version ab sofort möglich - So geht es!

Epic Games arbeitet bereits an einer Lösung

In den letzten Wochen hatten sich zahlreiche andere Spieler auf Reddit sowie in den Foren von Epic Games darüber beschwert, dass ihre Accounts ebenfalls kompromittiert wurden. Innerhalb eines Statements gegenüber Kotaku versprach ein Sprecher des zuständigen Entwicklers:

"Wir sind uns der Fälle bewusst, in denen Benutzerkonten mit bekannten Hacking-Techniken kompromittiert wurden und arbeiten daran, diese Probleme direkt mit den betroffenen Spielern zu lösen. Jeder Spieler, der glaubt, dass sein Account kompromittiert wurde, sollte sofort den Support kontaktieren."

Erst vor kurzem hat Epic Games eine Option hinzugefügt, die eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Spieler-Accounts ermöglicht. Außerdem wurde eine Sicherheitscheckliste für Spieler veröffentlicht, die sich Sorgen machen, dass ihre Konten betroffen sein könnten.

Spielern werden mehrere hundert Dollar von ihren Konten abgebucht.

KOMMENTARE

News & Videos zu Fortnite

Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream Fortnite Fortnite - Mesut Özil streamt jetzt gerade live auf Twitch Fortnite Fortnite - Skull Trooper zurück im Shop, Skull Ranger als weibliches Pendant Fortnite Fortnite - Neues Event belohnt Creator mit Echtgeld, so geht's! Fortnite Fortnite - Trailer zum Battle Pass aus Season 6 mit den wichtigsten Inhalten Fortnite Fortnite - Legendäres Item Port-A-Fortress ist stärker als die alte Fort-Granate Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag