PLAYNATION NEWS Final Fantasy XV

Final Fantasy XV - Systemanforderungen für PC sind gigantisch

Von Wladislav Sidorov - News vom 22.08.2017, 09:00 Uhr
Final Fantasy XV Screenshot

Final Fantasy 15 kommt endlich auf den PC, doch der Preis ist hoch. Square Enix hat nun die extrem hohen Systemanforderungen für das Rollenspiel bekannt gegeben.

Wer Final Fantasy 15 auf dem PC zocken möchte, muss einen deftigen Rechner vorweisen können. Square Enix hat nun die überaus hohen Systemanforderungen für das Rollenspiel vorgestellt.

Um die bestmögliche Qualität zu erzielen, wird ein sonderlich performanter PC benötigt. Dann wird euch aber auch eine Auflösung von bis zu 8K und spezielle NVIDIA-Effekte wie HairWorks und TurfEffects ermöglicht.

Final Fantasy XV Final Fantasy XV Erscheint für PC, erster Trailer veröffentlicht

170 GB benötigter Speicherplatz

Besonders interessant ist der Blick auf den erforderlichen freien Speicherplatz: Satte 170 GB sollen beim Download verbraucht werden. Wer das Spiel auf einer SSD abspeichern will, sollte sich dies wohl zweimal überlegen.

Hier sind die weiteren, empfohlenen Systemanforderungen - die Minimaldaten sind noch nicht bekannt:

  • Prozessor: Intel i7 mit 3,4 Ghz oder Ryzen 7 1700
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: Geforce 1080Ti
  • Festplatte: 170 GB freier Speicherplatz
  • Audio: Headset mit 5.1-Surround-Unterstützung

Final Fantasy 15 für PC erscheint bald mit Systemanforderungen

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy XV

Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Vier neue Episoden und alternatives Ende angekündigt Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Neue Hinweise deuten auf Lunafreya-DLC Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Crossover mit Half-Life auf dem PC angekündigt Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Kostenloser Kingsglaive-DLC für Multiplayer-Modus erschienen Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Crossover zu Terra Wars angekündigt Final Fantasy XV Final Fantasy XV - Der offizielle PC-Trailer PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories